Aktuelle Absagen von Veranstaltungen vom Tourismus- und Stadtmarketing und Möllner Museum

1279
Eulenspiegel auf dem Möllner Marktplatz. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Alle Veranstaltungen ab 1.000 Personen wurden durch die Landesregierung am 10. März 2020 um 15 Uhr und den Kreis Herzogtum Lauenburg am 11. März 2020 offiziell untersagt. Darüber hinaus gilt die Verpflichtung, Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen beim Gesundheitsamt des Kreises Herzogtum Lauenburg anzuzeigen.

Das betrifft vorerst den Veranstaltungszeitraum bis zum 10. April 2020. Eine Verlängerung ist möglich. Grundsätzlich gilt die Empfehlung, alle nicht unbedingt notwendigen Veranstaltungen abzusagen.

Weitere Infos unter www.moelln-tourismus.de

Veranstaltungsabsagen:

Eröffnung Museumsausstellung: Deutschland-Caricade, 15.3. (Der Besuch der Ausstellung ist möglich)
Stadtführungen jeweils samstags bzw. ab April sonntags, jeweils um 14:30 Uhr
Nachwächterführung, 18.3., 20 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag 29.3., 12-17 Uhr
Herzogführung, 1.4. 19 Uhr

Vorheriger ArtikelVorsichtsmaßnahmen im DRK-Krankenhaus
Nächster ArtikelFahrrad Club Ortsgruppe feiert zweijähriges Bestehen
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.