Klausurtagung des SPD-Kreisvorstands

443
SPD-Kreisvorstandsklausurtagung am 15.02.2020. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Der Kreisvorstand der SPD Herzogtum Lauenburg blickt positiv auf das Jahr 2020. So wurden auf der Klausurtagung am 15. Februar 2020 neben einer kurzen Diskussion über die aktuelle bundes- und landespolitische Lage auch die anstehende Parteireform behandelt. In dieser wird beim Landesparteitag am 21. März 2020 unter anderem über die Einführung einer „Jugendquote“ (Personen unter 35 Jahren) für Wahllisten, Talentförderung auf allen politischen Ebenen oder auch über die Verhinderung von Ämterhäufung debattiert.

Darüber hinaus wurden bei der Klausurtagung die Herausforderungen und Ziele der einzelnen Arbeitsgruppen behandelt. Die AG 60+ strebt eine Zusammenarbeit mit „Omas gegen Rechts“ an, die ASF plant eine Osternest-Aktion für die BewohnerInnen zweier Pflegeheime in Lauenburg und auch das Umweltforum möchte Einiges bewirken.

Die Kreistagsfraktion der SPD Herzogtum Lauenburg wird sich in diesem Jahr unter anderem mit den Investitionsmaßnahmen der Kindertagesstätten, der Gründung einer kreiseigenen Rettungsdienstgesellschaft und den Auswirkungen der Neuregelung des Länderfinanzausgleichs beschäftigen. Darüber hinaus wird die SPD Herzogtum Lauenburg dieses Jahr wieder den Osterfriedensmarsch und die Mai-Kundgebung in Mölln, die Frühlingsgespräche und weitere Veranstaltungen durchführen.

Vorheriger ArtikelSpiel ab! – Auftakt für das Theaterprojekt JobAct
Nächster ArtikelTage wie dieser…
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.