Jahreshauptversammlung 2020 der Feuerwehr Bliestorf

770
(v.li.) Bennet Westphal, Tobias Klink, Fabian Klink, Hanna Koop, Jörn Fischer, Julia Müller, Hans-Werner Albrecht, Annika Isensee, Martin Feddersen, Jannis von Wnuk Lipinski, Henning Witten (Wehrführer) und Reinhold Kock (stellv. Wehrführer). Foto: FFW Bliestorf 
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Bliestorf (pm). Am 4. Januar 2020 fand bei der freiwilligen Feuerwehr (FF) Bliestorf die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Gemeindewehrführer Henning Witten berichtete von den Aktivitäten des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben.

So wurden insgesamt 64 Lehrgänge besucht, mehrere öffentliche Aktivitäten durchgeführt und insgesamt 39 Einsätze abgearbeitet. 17 Einsätze entfielen auf den Bereich der sogenannten organisierten Ersten Hilfe. Die Einheit (First Responder) zur Abarbeitung dieser Art Einsätze wurde erst im März 2019 ins Leben gerufen. Der Leiter dieser Einheit, Jörn Fischer, berichtete von einer breiten Palette abzuarbeitender Einsätze. Von einem Kindernotfall über Sturz bis zur Erwachsenenreanimation wurde den Kräften all ihr Wissen abverlangt. Die Aus- und Fortbildung wird in 2020 weiter intensiviert, so Fischer.

Die FF besteht derzeit aus vier aktiven Kameradinnen und 27 aktiven Kameraden. Hinzu kommen noch Ehren-, Jugend- und Fördermitglieder. Insgesamt ergibt sich dadurch eine Gesamtzahl von 86 Angehörigen. In den Vorstand wurde Fabian Klink und in den Festausschuss Tobias Klink gewählt.

Der Bürgermeister Georg Rudolf und die geladenen Gäste Kreiswehrführer Sven Stonies, Amtswehrführer Andre Papalia richteten Grußworte an die Feuerwehr und wünschten allesamt stets gutes Gelingen und sichere Heimkehr von den Einsätzen.

Für das Jahr 2020 wurde sich der Ausbau der Führungsstruktur, Notfalltraining, Hygienekonzept mit Gesundheitsschutz und am 13. Juni ein Amtsfeuerwehrfest vorgenommen, bei dem auch 112 Jahre Feuerwehr Bliestorf gefeiert werden.

Zu guter Letzt gab es noch Ehrungen und Beförderungen. Die Kameraden Hans-Werner Albrecht und Martin Feddersen wurden in die Ehrenabteilung übernommen. Zu Feuerwehrfrauen wurden Julia Müller, Hanna Koop und Annika Isensee befördert. Oberfeuerwehrmann wurde Bennet Westphal. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Fabian Klink und Jannis von Wnuk Lipinski geehrt.