Jahreshauptversammlung 2020 der Freiwilligen Feuerwehr Kittlitz

395
Rettungshubschraubereinsatz im September 2019 in Kittlitz. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Kittlitz (pm). Der erste Freitag des neuen Jahres ist schon traditionell der Tag der Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kittlitz. Wehrführer Dieter Engert und Stellvertretender Wehrführer Benjamin Engert konnten die Bürgermeisterin Barbara Eggert und die Gemeindevertreter Thorsten Burmeister, Patrick Hoffmann – beide zugleich auch Mitglieder der Feuerwehr – und Hinrich Rosemann begrüßen. Ebenfalls begrüßen konnten Dieter Engert den Amtswehrführer Axel Maluche. Der Einladung gefolgt waren auch von den benachbarten Wehren der Kneeser Wehrführer Steven Heinke, der Mustiner Wehrführer Jan Keuneke, der Wehrführer Rainer Raygrotzki der Wehr Bäk-Mechow-Römnitz mit einem Stellvertreter Heiner Herder, der stellvertretende Wehrführer Florian Krahn aus Ziethen, der Wehrführer Ulf Berndt aus Roggendorf sowie Wehrführer und stellvertretender Amtswehrführer Jörg Schlichting aus Salem.

Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kittlitz. Foto: hfr

Bürgermeisterin Barbara Eggert dankte den Kameraden für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschte wenige Einsätze im Jahr 2020. Sie teilte mit, dass der Förderantrag für den Anbau der Fahrzeughalle an das Gemeinschaftshaus rechtzeitig gestellt worden sei. Barbara Eggert: „Ein wenig Zeit wird allerdings noch ins Land gehen, bevor wir mit dem Bau beginnen können“. Wehrführer Dieter Engert teilte in seinem Jahresbericht mit, die Wehr hatte insgesamt 70 Dienste im vergangenen Jahr absolviert. Neben den zweimal im Monat stattfindenden Übungen waren die besondere Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Brückenfest am 3. Oktober oder der Sponsorenlauf auf dem Dienstplan. Im vergangen Jahr musste die Wehr zu vier Einsätzen (im Vorjahr elf und neun im Jahr 2017) ausrücken, wie Stellvertretender Wehrführer Benjamin Engert ergänzend berichtete. Darunter der wahrscheinlich durch Brandstiftung ausgelöste Flächenbrand zwischen Kittlitz und Mustin am 10. Juli sowie der schwere Unfall beim Absägen eines Baumes in Mustin am 24. September bei dem auch der Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.

Turnusgemäß standen auch Wahlen an. Zum Gruppenführer wieder gewählt wurde Philipp Wannags und zum Stellvertretenden Gruppenführer Björn Sacker. Letzterer Posten war bisher längere Zeit vakant. Zum Stellvertretenden Kassenwart wählten die Feuerwehrleute Patrick Hoffmann ins Amt. Wehrführer Dieter Engert kündigte an, die Zusammenarbeit mit den unmittelbar benachbarten Wehren – und hierzu gehören auch die aus Mecklenburg – werde fortgesetzt.