Mitmach-Aktionen, Stände und Vorträge – Tag der offenen Tür im DRK-Krankenhaus

384
Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Wann hat man schon mal die Gelegenheit, sich an einen OP-Tisch zu stellen und an einem Bauch operieren zu können? Mit etwas Geschick und einer ruhigen Hand „erbeutet“ man dabei sogar Gummibärchen und Lakritz.

Das DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg lädt am Sonntag, 10. November, zum „Tag der offenen Tür“ ein. Viele Stände, Mitmach-Aktionen, Vorträgen und Gesprächen werden von 11 bis 15 Uhr am Röpersberg 2 angeboten. „Wir freuen uns auf die Besucher aus unserer Region und hoffen, dass sie viele interessante Informationen mit nach Hause nehmen“, sagt der Ärztliche Direktor und Geschäftsführer Dr. Andreas Schmid.

Gleich im Eingangsbereich des Krankenhauses geht es los, wenn gezeigt wird, wie man sich die Hände richtig desinfiziert. Oder Chefarzt Dr. Peter Münstedt (Anästhesie) den Ablauf einer Narkose erklärt. Oder möchten Sie sich an der Bauchschlagader untersuchen oder Ihren Blutzucker bestimmen lassen? Wie sieht es in einem Herzkatheter-Labor aus? Was ist, wenn Knie oder Hüfte schmerzen? Oder ein Herzschrittmacher implantiert werden muss? Nur ein Teil von Fragen, auf die Chefärzte, Oberärzte und Pflegepersonal Antworten geben.