Berufliche und schulische Erstausstattung für Flüchtlinge – Spende des Rotary-Clubs

266
Wolfgang Rabach, Rainer Voß mit Schülerinnen und Schülern der DaZ-Klassen. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Der Rotary-Club Ratzeburg-Alte Salzstraße überreichte 120 Flüchtlingen, die am BBZ Mölln in sechs DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) beschult werden, zum wiederholten Mal Schulmaterialien im Wert von insgesamt über 2.200 Euro. Wolfgang Rabach (RC Berufsdienst) und der künftige Rotary-Präsident Rainer Voß überbrachten die Materialien und informierten sich bei den DaZ-Schülern über deren weitere Pläne.

Eine nachhaltige Integration ist nur durch eine sprachliche und berufliche Integration sinnvoll durchführbar– besonders vor dem Hintergrund eines Mangels an Auszubildenden und Fachkräften. Um Flüchtlinge im Alter von fünfzehn und 17 Jahren nachhaltig zu integrieren, werden sie in den sechs DaZ-Klassen des BBZ in Theorie und Praxis unterrichtet mit dem Ziel, sie in die Beruflichkeit zu überführen.

Auch in diesem Jahr spendete der Rotary-Club den 120 Schülern des BBZ schulische Erstversorgungspakete, unter anderem Collegeblöcke, Textmarker, Taschenrechner, Lineale und Vokabelhefte und setzt damit seine spendable Tradition fort.