Erfolgreiches Wochenende für drei Möllner Triathleten

730
Paul Grindel auf dem Rad. Foto: Marcel Grindel
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln/Kiel/Elmshorn (pm). Letzter Wettkampf des SHTU-Schüler-Jugend-Cup ist traditionell der Schüler- und Jugendduathlon auf dem Sportgelände der Universität in Kiel, der diesmal bereits zum 17. Mal ausgetragen wurde. Für die Teilnehmer der Jahrgänge 2006 und 2007 begann der Duathlon mit einem Lauf über 1,6 Kilometer (km), dann waren fünf Runden mit dem Rad, insgesamt 7,5 km, zu absolvieren bevor abschließend noch einmal 0,8 km zu laufen waren.

Ben Schumacher und Paul Grindel wollten ihrer erfolgreichen Saison noch ein Kapitel hinzufügen. Als Erster und Zweiter wechselten sie nach dem ersten Laufsplit auf ihre Räder. Diesmal jedoch auf Mountainbikes und nicht auf die gewohnten Rennräder, denn es war ein anspruchsvoller, kurvenreicher und enger Kurs im Sportpark zu absolvieren. Paul konnte den beim Laufen errungenen Zeitvorsprung auf der Radstrecke verteidigen, mit hoher Trittfrequenz ließ er nicht locker, wechselte als Erster auf den letzten Laufsplit und sicherte sich in 28:51 Minuten den Sieg.

Auch Ben gab auf dem Radkurs ordentlich Gas, doch noch etwas schneller war Felix Mayer (USC Kiel). Beide gingen parallel auf die letzten Laufrunden. Diesmal hatte der Kieler jedoch die etwas größeren Reserven. 400 m vor dem Ziel startete er einen letzten Angriff, den Ben nicht mehr kontern konnte. Der Möllner sicherte sich jedoch in 29:25 Minuten den dritten Platz.

Im Anschluss wurden auch die besten Athleten des SHTU-Schüler-Jugend-Cup 2019 geehrt. Den ersten Platz in der AK 06/07 sicherte sich Paul, zweiter wurde Ben und dritter Felix Mayer aus Kiel. Noah Rühe hat bei der Jugend B mit nur vier Wettkampfteilnahmen in 2019 den sechsten Platz erreicht.

Die Bilanz der Nachwuchsathleten der Möllner SV kann sich sehen lassen. In 2019 nahmen sie an zwölf Wettkämpfen teil. Hierbei erkämpften die Jungs (Noah, Ben und Paul) insgesamt 22 Podestplätze (12xGold, 8xSilber, 2xBronze), sie errangen zwei Landesmeister- und einen Vizelandesmeistertitel sowie die ersten beiden Plätze in der Gesamtwertung des SHTU-Cups (Schüler A).

Ben Schumacher auf dem Rad. Foto: Marcel Grindel

Auch wenn die Wettkampfsaison nun vorüber ist, haben Ben und Paul bereits die nächsten sportlichen Ziele vor Augen. Gemeinsam mit ihren Trainern bereiten sie sich nun auf die Nachwuchssichtungen der SHTU vor. Beide möchten sich für den Triathlon-Landeskader 2020 qualifizieren.

In Elmshorn ging am Sonntag der Möllner Michael Kühne bei den Landesmeisterschaften im Biathlon an den Start und wurde Landesmeister in der M50. Er bewältigte die Distanz über 6km Laufen, 32 Km Rad und 6 km Laufen in guten 1:27:05 Stunden.

Vorheriger ArtikelWetterseite und Himmelsrichtung?
Nächster Artikel3. Charity Golfturnier für den Kinderschutzbund
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.