Paul Grindel siegt in der Schüler A, das Triteam Alte Salzstraße finisht in der Landesliga auf Platz 18

733
(v.li.) Kevin Nordhaus-Keding,Christian Behr, Jan Merhof, Michael Kühne und Volker Sonnenburg. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Norderstedt (pm). Beim Tribühne-Triathlon, Austragungsort der Stadtparksee und die umliegenden Wege/Straßen in Norderstedt waren die über 1.800 Starterplätze bereits vor Wochen ausgebucht. Die Veranstaltung zählt sowohl zum Schüler und Jugend-Cup der Schleswig Holsteinischen Triathlon Union als auch zum Kids Cup des Hamburger Triathlon Verbandes. Dementsprechend hoch waren dort die Anzahl der Meldungen.

Mit dabei und zugleich Topfavorit im Feld der Schüler A (2006/07) der aktuelle SHTU Landesmeister Paul Grindel von der Möllner SV. Die Schüler A starteten um 10.15 Uhr gemeinsam mit der Jugend B (2004/05). Das Feld bestand aus über 100 Aktiven, die alle zirka 400 Meter (m) im See schwimmen, elf Kilometer (km) Radfahren und 2,5 km laufen mussten. Gerade beim Wasserstart war die große Teilnehmerzahl eine Herausforderung und eine neue Erfahrung.

Trotz der großen und älteren Konkurrenz, unter anderem auch zahlreiche Kaderathleten der SHTU und aus Hamburg, hatte sich Paul ein Ziel gesetzt: Er wollte unbedingt die beste Schwimmzeit abliefern, verließ als erster aller Athleten den Stadtparksee und sicherte sich damit in 6:09 Minuten die Extrawertung im Schwimmen und den Gewinn des Detlef-Maerker-Pokals.

Paul Grindel kam als erster aus dem Wasser. Foto: hfr

Auf der Radstrecke, die Paul noch aus dem letzten Jahr in Erinnerung hatte, als er in einer der gefährlichen Kurven stürzte, musste er einige ältere Teilnehmer ziehen lassen. Das Feld der Schüler A konnte ihm jedoch nicht mehr gefährlich werden. Auf der Laufstrecke baute er seinen Vorsprung noch kntinuierlich aus, lief die 2,5 km in einer Zeit von 9:36 Min, was die zweitbeste Zeit des gesamten Feldes bedeutete.Er siegte in einer Gesamtzeit von 39:08 min (im Gesamtfeld mit der JugendB: 6. Platz). Für ihn bedeutete dies der neunte Sieg im neunten WK der SHTU Schüler-und-Jugend-CUP-Serie.

Am Nachmittag fand dann der vierte Sprint-Wettkampf der Landeliga statt, mit dabei das TRITEAM Alte Salzstraße (MSV/RSV).Die Ligamannscahft beendete den Teamsprint auf Platz 18 liegend und liegen damit momentan in der Landesliga auf Platz elf unter 25 Mannschaften.

Einzelergebnisse:
In Norderstedt finishte bei 114 gestarteten Athleten Michael Kühne auf Platz 29, Kevin Keding auf Platz 44, Jan Merhof auf Platz 75 und Christian Behr Platz 90, keine Punkte erreichte für die Landesliga Volker Sonnenburg als 91.

Vorheriger Artikel18-jähriger Kradfahrer schwer verletzt
Nächster ArtikelPolitik-Talk mit Peter Harry Carstensen und Hans-Peter Grell
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.