Radtour zu den Nandus

309
Ein Nandu bei Schattin. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Rotenhusen (pm). Am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) unter Führung von Dr. Heinz Klöser zur Radwanderung in das Wakenitztal ein. Die dort angesiedelten Nandus gehören eigentlich nicht zu den Tieren, die man in unserer Landschaft erwartet.

Den wild lebenden Bestand östlich des Kammerbruchs mag man gut oder schlecht finden, beeindruckende Tiere sind es allemal, die sich leicht beobachten lassen. Außerdem lernen Teilnehmer die Landschaft des Kammerbruchs mit den Auwäldern an der Wakenitz kennen, die ein höchst wertvoller Teil des Grünen Bandes sind. Die Tour dauert zirka drei Stunden, Treffpunkt ist der Drägerweg-Parkplatz an der K 23.


Größere Karte anzeigen

Vorheriger ArtikelGemeindefest in Steinhorst
Nächster ArtikelDoku-Dienstag: ‚Wildes Herz‘ im Filmclub
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.