Gemeindefest in Steinhorst

393
„Line Dance“ – Gruppe beim Gemeindefest. Foto: Horst Wardius
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Der Kulturausschuss der Gemeinde Steinhorst unternahm einen neuen Anlauf, um in den Sommermonaten das gesellschaftliche Gemeindeleben zu beleben. Jetzt wurde unter großer Beteiligung bei sommerlichem Wetter mit Unterstützung der örtlichen Vereine ein Gemeindefest für Jung und Alt auf der Steinhorster Sportanlage organisiert.

Beteiligt waren der SV Steinhorst-Labenz mit seiner Fußballabteilung und der Schützensparte, die DLRG, die Schule „Infinita“, das Museum „Vergessene Arbeit, die Freiwillige Feuerwehr mit verschiedenen unterhaltsamen Geschicklichkeitsaufgaben.

Der DRK Ortsverein bot Kaffee und Kuchen an und die Landjugend Sandesneben stellte Restbestände ihres Getränkeeinkaufs zum Steinhorster Scheuenfestes zur Verfügung, Unter der Leitung der Steinhorsterin Susanne Götz hatte sich Anfang des Jahres eine „Line Dance“-Gruppe gebildet, die regelmäßig zum Üben im Steinhorster Sportheim zusammenkam. Diese zeigte vor begeisterten Zuschauern ihr Können.

Vorheriger ArtikelGemeinde Kastorf vermietet ehemaliges Feuerwehrhaus
Nächster ArtikelRadtour zu den Nandus
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.