35. Altstadtfest in Mölln wieder mit dem großen Sonntagsflohmarkt

1274
Die Organisatoren, Veranstalter und Kooperationspartner des Altstadtfestes 2019 laden herzlich nach Mölln ein. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (aa/pm). Von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. August, gehört beim Altstadtfest die gut aufgelegte Festmeile wieder allen Möllnern und den Gästen der Eulenspiegelstadt. Zwei große Bühnenplätze unterhalten mit Musikprogrammen, die mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Das Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow lädt erneut zum lebendigen „Markt der Begegnungen“ auf dem Marktplatz und in der Marktstraße ein und an vielen Stellen in der Altstadt lassen sich die verschiedensten gastronomischen Angebote entdecken.

„Seit Beginn des Jahres beschäftigen wir uns intensiv mit dem Altstadtfest“, erklärt der Leiter der Möllner Kurverwaltung, Jochen Buchholz. Vor allem das neue von der Stadtvertretung beschlossene Konzept der Flächenaufteilung war dieses Mal eine Novum für die Planung. Während der ‚Markt der Begegnungen‘ wie gehabt mit Bühne und allem drum und dran auf dem historischen Marktplatz bleibt, wechselt die zweite Bühne vom Bauhof zum Mühlenplatz. Somit findet der Hauptteil des Festgeschehen nun im Dreieck zwischen dem Big Red Bus in der Hauptstraße/Ecke Grubenstraße, der Marktplatz und dem Mühlenplatz statt. Der Bauhof ist nur noch Sonnabend für den Kinderflohmarkt und am Sonntag für den großen Flohmarkt Teil des Altstadtfestes. Der große Flohmarkt wird nur noch einen Teil der Hauptstraße, die Wallstraße, den Rossmann-, KSK- und Kurparkparkplatz, die Berstraße sowie den gesamten Bauhof umfassen. Alle Seiten- und Nebenstraßen sind dieses Mal ausgeklammert. „Alle Flohmarktstände sind ausverkauft. Mit rund 400 Ständen bewegen wir uns auf dem Niveau der Vorjahre“, wiegelt Buchholz Befürchtungen ab, der Flohmarkt könnte wegen der Neustrukturierung geschrumpft sein.

Das Altstadtfest startet wie immer traditionell am Freitag um 19 Uhr auf dem historischen Marktplatz mit dem Fassanstich. „Nachdem es bei mir beim letzten Mal so ein Desaster war, überlasse ich den Fassanstich unserem Bürgervorsteher Jan-Frederick Schlie“, gibt Bürgermeister Jan Wiegels bekannt. „Ich habe nicht geübt“, warnt Schlie vor. Natürlich werden auch wieder ‚Nettigkeiten‘ aus der Nachbarstadt Ratzeburg erwartet. Dazu Wiegels: „Wir sind vorbereitet.“

Das Ratzeburger Gitarrenduo Even Earth, Hagen Wedding (li.) und Bjarke Jacobson, bieten Acoustic-Rock und -Pop. Foto: hfr

„Wir sind mit dem ‚Markt der Begegungen‘ seit 2003 am Altstadt beteiligt“, so Ines Mahnke, Geschäftsführerin des Lebenshilfewerks (LHW) Mölln-Hagenow, die zudem mit ihrem Unternehmen diesem Sommer 40jähriges Jubiläum feiert. Auf dem ‚Markt der Begegnungen‘ verspricht sie wieder ein vielseitiges Bühnenprogramm. So startet gleich nach dem Fassanstich das Musikprogramm auf der Marktplatzbühne mit dem Ratzeburger Gitarrenduo Even Earth und im Anschluss auf bewährte Weise durch die Lokalmatadoren Jessen & Melzer. Über alle drei Tage betreut das LHW rund 200 Künstler. Dafür sind rund 100 Menschen mit und ohne Behinderung im Einsatz. Neben Musik- und Showacts sind auch wieder rund zehn Stände mit Mit-Mach-Aktionen für Alt und Jung, Erzeugnisse aus dem LHW-Verbund sowie Speis und Trank zu finden. Übrigens wird auf dem ‚Markt der Begegnungen‘ wieder die leckere ‚Möllner Lauke‘ ausgeschenkt.

Auf der Bühne Mühlenplatz kombiniert am Freitag Masha Ray Retro-Sounds mit modernen Beats. Es entsteht eine Fusion aus Electro-Swing, Dancehall, Folklore & Pop, die in einer 5-köpfigen Besetzung (mit Sängerin, DJ, Bläsern und Percussion) in primär englischer, aber auch teils russischer Sprache das Publikum unterhält.

Am Sonnabend konnte die Band The Rattles für den Mühlenplatz gewonnen werden. Seit fast 60 Jahren ist die bekannte Band unterwegs – Sie sind so etwas wie die Urväter der deutschen Rockszene und eine der wenigen musikalischen Institutionen Deutschlands. Die Blitztournee mit den Beatles durch Deutschland, ihre Konzertreise mit den Rolling Stones durch England und ihr Welthit „The Witch“ sind noch heute legendär. Vorab stimmen Georgie Carbutler und Joe Green mit dem ActionSingen, bei dem jeder mitsingen darf, in einen stimmungsvollen Abend ein.

Ergänzt wird das Musikprogramm am Sonnabend auf der Marktplatzbühne unter anderem von den Tonados mit den besten Songs aus den 80er und 90er Jahren am Samstagabend. Die Tonados bestechen durch ihr natürliches und professionelles Auftreten und ihrer Leidenschaft zur Musik. Jeder Titel wird authentisch und detailreich präsentiert, ohne dabei auf die eigene Note und Improvisation zu verzichten.

Am Sonnabendvormittag von 8 bis 11 Uhr gestalten die Kinder „ihren“ Flohmarkt auf dem Bauhof, bevor der Laufsport rund um Mölln die Aktiven und die Zuschauer in seinen Bann zieht. Die Stände sind für die Kinder wie immer kostenfrei und ohne Anmeldung.

Jung oder erfahren, aus reinem Spaß oder mit persönlichem Ehrgeiz – der City Lauf der MSV bietet am Sonnabend auch Familien, Vereinen und Firmen Möglichkeiten, sich in schönster Umgebung sportlich zusammenzufinden. Im Start- und Zielbereich auf dem Kurparkplätze wird zudem Livemusik geboten. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag vor noch möglich. Der Start zum ersten Lauf ist um 15 Uhr.

Zu allem, was das dreitägige Altstadtfest zu bieten hat, kommen am Sonntag, 25. August, zwei weitere Höhepunkte hinzu: Der Round Table 126 Ratzeburg veranstaltet das elfte Möllner Entenrennen. Rund 2.000 quietschgelbe Gummi-Enten werden zur „Adoption“ für einen guten Zweck angeboten, die sich dann auf die Rennstrecke begeben. Erfahrungsgemäß bietet frühes Erscheinen eine gute Aussicht auf das moderierte Wettrennen. So, wie das gesamte 35. Altstadtfest ein frischeres Gesicht in diesem Jahr zeigen wird, bildet der große Flohmarkt den weiteren Höhepunkt am Sonntag. Die Standplätze wurden neu durchdacht und den zeitgemäßen Ansprüchen angepasst. „Der Erlös soll dieses Mal zu einem Teil an das Projekt ‚Statt Plastikbecker‚ gehen“, erklärt Dennis Bark vom Round Table 126 Ratzeburg. Das Projekt hat zum Ziel Kindergärten die Möglichkeit zu bieten, ihre Plastikbecher gegen Edelstahlbecher einzutauschen. Ein anderer Teil des Erlöses soll in unterstützende Reittherapie für Kinder fließen.

Bühnenprogramm

Freitag, 23.08.2019

Birddogs (Freitag, 17:00-19:00 Uhr, Mühlenplatz)

„Endlich mal eine sexy Coverband.“- das war der legendäre erste Kommentar zu den BIRDDOGS nach deren Gründung vor zehn Jahren durch die Frontmänner Felix und Peter, die im Singer-Songwriter Style mit zweistimmigem Gesang und Akustikgitarre die Gäste unterhalten.

Even Earth (Freitag, 19:30 – 20:30 Uhr, Marktplatz)

Das Ratzeburger Gitarrenduo Even Earth steht für Acoustic Rock and Pop. Bei ausgesuchten und zum Teil neu interpretierten Stücken von Bands wie R.E.M., Milow, Stone Sour oder Three Doors Down, liegt das Augenmerk von Hagen Wedding (Gesang, Rhythmusgitarre) und Bjarke Jacobsen (Leadgitarre) auf Coverstücken der jüngeren Rock- und Popgeschichte.

Seit 2014 spielen die zwei Musiker Auftritte in Bars und Kneipen, auf Sommerfesten, Geburtstagen und Hochzeiten und begeistern durch die vielfältige Auswahl an Stücken und ihre besondere Art der Darbietung ein breites Band an Zuhörern. Dieses Liveerlebnis sollte man nicht verpassen!

Masha Ray. Foto: Arthauss Visuals

Masha Ray (Freitag, 20:00 – 23:00 Uhr, Mühlenplatz)

Das Berliner Sängerin/Producer Duo garantiert fette Beats, die von einem melodischen Vintage Sound dominiert werden sowie eine verführerische Sängerin, in die man sich hoffnungslos verlieben muss. Masha hat der Welt noch so einiges mitzuteilen, und die Welt wird an ihren Lippen kleben wie warmer Honig. Die Mischung aus dem verführerisch süßen Klang von Mashas Sirenenstimme, den bissig-ironischen Texten und der dekadenten Retro-Produktion macht das Projekt Masha Ray aus.

Jessen und Melzer (Freitag, 20:30 – 23:00 Uhr, Marktplatz)

Jessen & Melzer spielen all die Songs von DireStraits, Santana, Pink Floyd, Eric Clapton, TheDoors, Simon & Garfunkel, etc. auf zwei akustischen Gitarren. Ohne großen Schnickschnack präsentieren die beiden den Sound und Charakter einer vielseitigen Auswahl an Coverstücken so, als möchte man mit geschlossenen Augen meinen eine ganze Band zu hören. Michael Jessen ist der Sologitarrist, kreativ, virtuos, mit großer Klangvielfalt und viel Einfühlungsvermögen. Thomas Melzer liefert dazu eine perfekte rhythmische Gitarre, singt kraftvoll und facettenreich und spielt Mundharmonika. Seit 1991 durch unzählige Auftritte nicht nur im norddeutschen Raum bestens eingespielt, lassen Jessen & Melzer stets ein begeistertes Publikum zurück.

Sonnabend, 24.08.2019

Till Eulenspiegel (Samstag, 11:30 – 12:00 Uhr, Mühlenplatz)

Till Eulenspiegel, der Narr der Stadt Mölln, wird die Kinder und Erwachsenen überraschen und eine ordentliche Priese von seinem Schalk unter die Leute bringen.

Crazy Dancers (Samstag, 12:30 – 13:30 Uhr, Mühlenplatz)

Die Crazy Dancers vom Ratzeburger Sportverein zeigen Ihre Fähigkeiten und sorgen mit den einstudierten Tänzen für Stimmung.

Claus und Freunde (Samstag, 14:00 -14:30 Uhr, Marktplatz)

Begleiten Sie Claus und seine Freunde beim traditionellen Kindersingen aus der Schneiderschere.

Tanzschule Renate Kuppig (Samstag, 14:30 – 15:15 Uhr, Marktplatz)

Die Tanzlehrerin Renate Kuppig präsentiert eine Ballettvorführung mit schönen Choreographien.

Tom Lüneburger (Samstag, 15:00 – 16:00 Uhr, Mühlenplatz)

Musik ist für Tom Lüneburger so komplex wie das menschliche Nervensystem. Der Singer-Songwriter hat in dieser zurückliegenden Dekade unzählige Emotionen wie auch Komplikationen hautnah erlebt. Euphorie, Adrenalin, Aufbruch, Stillstand, depressive Täler und lichtdurchflutete Weiten. Der Weg ist das Ziel, und das Ziel ist erreicht: Tom geht seinen eigenen Weg und nimmt die Besucher mit.

Sportakrobaten Mölln (Samstag, 15:15 – 16:00 Uhr, Marktplatz)

Die Artisten zeigen, auf welch vielfältige und anspruchsvolle Art und Weise menschliche Pyramiden gebaut werden können.

TanzCentrum „Die 3“ (Samstag, 16:00 – 17:00 Uhr, Marktplatz)

Die Tanzschule zeigt mitreißende Vorführungen aus ihrem Repertoire.

FIDI (Samstag, 17:00 – 18:30 Uhr, Mühlenplatz)

Die Hamburger Singer-/Songwriterin Fidi kreiert deutschsprachige Musik mit Gänsehaut-Garantie. Musikalische Poesie wie sie das Leben schreibt. Authentisch ehrliche Songs, die die Zuhörer mitnehmen auf eine Reise in Fidis fabelhafte Welt. Eine Welt, in der die Zeit stillsteht, in der man sich an das Erlebte erinnert und sich die Zukunft erträumen darf.

Special Olympics (Samstag, 17:30 – 18:00 Uhr, Marktplatz)

Ehrung der Special Olympics Starter im Rahmen des City Laufes.

4 Way Coverband (Samstag, 18:00 – 19:00 Uhr, Marktplatz)

Das junge Akustik-Trio: Guitar & Percussion mit viel Liebe zur Musik!

Mit zwei Akustik-Gitarren und einer Cajon im Gepäck sind 4Way unterwegs, um Mukke erlebbar zu machen. Die gemeinsame Liebe zu Akustik-Pop-Interpretationen von Songs der 60er bis heute lässt leise & laute Momente entstehen und verzaubert mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Von Street-Gigs über kleine intime Bühnen oder Open-Air-Locations begeistern sie das Publikum mit ihrem eigenständigen Sound.

‚ActionSingen‘ mit Georgie Carbutler und Joe Green. Foto: hfr

ActionSingen (Samstag, 19:00 – 20:00 Uhr, Mühlenplatz)

Rudelsingen ist in aller Munde. Hier treffen wildfremde Menschen zusammen und verschmelzen zu einem Chor, der alle Hemmungen fallen lässt – in der Masse fällt man ja nicht so auf. So erfährt man als Mitsingender, dass alle ein verstecktes Gesangstalent in sich tragen. Man muss sie nur lassen!

ActionSingen hebt diese musikalische Massenhysterie auf ein neues Level. Hier wird keine Gelegenheit ausgelassen die Gäste aus der Reserve zu locken. Songs, die alle kennen, lockere Sprüche der beiden Chorleiter, spontane Rate- und Glücksspielchen – Gutelauneverweigerer haben hier keine Chance. ActionSingen ist…das MitmachSingDing!

Tonados (Samstag, 20:00 – 23:00 Uhr, Marktplatz)

Die sechsköpfige Band aus Schleswig-Holstein besticht durch ihr handwerkliches Können, ihr natürliches und professionelles Auftreten und ihre Leidenschaft zur Musik. Jeder Titel wird authentisch und detailreich präsentiert, ohne dabei auf die eigene Note und Improvisation zu verzichten. Dies macht jeden Auftritt der TONADOS zu einem absoluten Highlight.

The Rattles (Samstag, 21:00 – 23:00 Uhr, Mühlenplatz)

Sie sind so etwas wie die Urväter der deutschen Rockszene und eine der wenigen musikalischen Institutionen Deutschlands – THE RATTLES. Die vier Hamburger Jungs melden sich am 21.09.2012 mit neuem Album und neuer Single zurück und bekommen bei dem neuen Song „Maybe Tonight“ Unterstützung von der Schlagersängerin Ireen Sheer.

The Rattles. Foto: Tanja Wilmsen

Heute, nach ihrem 50-jährigen Bandjubiläum, klingen die Rattles noch genauso frisch, energievoll und dynamisch, wie zu ihrer Anfangszeit. Auf ihrem neuen Album „Need 2 C You“ beweisen Herbert Hildebrandt, Manne Kraski, Eggert Johannsen und Dicky Tarrach wieder einmal, dass eine solch lange Karriere ohne wirklich gute Titel wahrscheinlich nicht möglich gewesen wäre.

Neben 13 starken Rocksongs gibt es auf „Need 2 C You“ auch ein Duett der ungewöhnlichen Art zu hören – für ihre stimmungsvolle Ballade „Maybe Tonight“ haben die Rattles die Sängerin Ireen Sheer eingeladen. Zu dieser Zusammenarbeit sagt Schlagzeuger Dicky Tarrach: „Wir haben Ireen vor Jahren mal bei einem Konzert getroffen und wollten schon immer mal etwas zusammen machen. Nachdem wir ihr den Titel „Maybe Tonight“ geschickt haben, war sie sofort begeistert. Sie ist eine einzigartige Sängerin und die Zusammenarbeit war einmalig.

Sonntag, 25.08.2019

Gottesdienst (Sonntag, 10:00 – 11:00 Uhr, Marktplatz)

Gottesdienst des Lebenshilfewerkes mit der evgl. Gemeinde.

Reinbeker Stadtorchester (Sonntag, 11:00 – 13:00 Uhr, Mühlenplatz)

Das Blasorchester gibt es seit 1966 und spielt ein großes Repertoire von Klassik bis Pop.

Big Band des Marion-Döhnhoff-Gymnasiums (Sonntag, 11:30 – 12:30 Uhr, Marktplatz)

Die Schülerinnen und Schüler der 8.-13. Klasse, ehemalige Schülerinnen und Schüler des Marion-Dönhoff-Gymnasiums und Schüler anderer Möllner Schulen des Schulbergs, sowie Eltern und Lehrer im Altern von 13-65 Jahren spielen mit viel Spaß.

TanzCentrum „Die 3“ (Sonntag, 13:00 – 14:00 Uhr, Marktplatz)

Die Tanzschule zeigt mitreißende Vorführungen aus ihrem Repertoire.

4 Way Coverband (Sonntag, 14:00 – 15:00 Uhr, Marktplatz)

Das junge Akustik-Trio: Guitar & Percussion mit viel Liebe zur Musik!

Mit zwei Akustik-Gitarren und einer Cajon im Gepäck sind 4Way unterwegs, um Mukke erlebbar zu machen. Die gemeinsame Liebe zu Akustik-Pop-Interpretationen von Songs der 60er bis heute lässt leise & laute Momente entstehen und verzaubert mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Von Street-Gigs über kleine intime Bühnen oder Open-Air-Locations begeistern sie das Publikum mit ihrem eigenständigen Sound.

Florian Künstler (Sonntag, 14:00 – 15:30 Uhr, Mühlenplatz)

Starke Texte, tiefe Emotionen – ein neuer Singer-Songwriter aus dem hohen Norden stürmt die Szene der Deutsch-Poeten – sein Name: Florian Künstler.

Geprägt durch seine Vita schafft der Singer-Songwriter aus Lübeck ganz besondere Momente im Publikum. Sein Ziel seit jeher – Menschen mit seiner Musik zu begeistern – und das schafft er immer wieder auf seine ganz eigene charmante und authentische Art.

2 Raum Dachgeschoss (Sonntag, 15:00 – 15:30 Uhr, Marktplatz)

Diese Coverband lädt Sie in ihr künstlerisches Zuhause ein.

Arne Wessel (Sonntag, 16:00 – 17:30 Uhr, Mühlenplatz)

Vom groovigen Mainstream, coolen Blues, swingendem Country, bis hin zum mitreißendem Rock’n Roll kommt hier nichts zu kurz.