Gesund essen und genießen

Das DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg bietet mediterrane Gerichte an.

473
Spitzenkoch Gerald Wüchner (Mitte) zeigt dem Koch-Team im DRK-Krankenhaus Ratzeburg, wie mediterrane Kost in einer Großküche zubereitet werden sollte. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Gesundes Essen kann wesentlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden beitragen – und auch das Leben verlängern! „Die mediterrane Küche verringert unter anderem die Herzinfarkt- und Schlaganfallgefahr und senkt das Krebsrisiko“, betont die Deutsche Herzstiftung.“ Auch das Risiko für Diabetes Typ-2 und Krebsarten wie Darm- und Brustkrebs senkt mediterrane Kost nachweislich.“ Seit Anfang Juli achtet das DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg noch mehr auf frische Produkte aus der Region und eine schonende Zubereitung. Küchenchef Heinz Draake: „Jeden Tag steht den Patienten, Mitarbeitern und Gästen auch ein mediterranes Gericht zur Auswahl.“

Die Verwendung gesunder Fette – vor allem Olivenöl „nativ extra“ (höchste Qualitätsstufe) mit seinen wertvollen Fettsäuren – und das richtige Verhältnis von Gemüse, Beilagen und Fisch und Fleisch werden in der Krankenhaus-Küche noch umfangreicher im Blickpunkt stehen. Dadurch lassen sich Blutfettwerte, Blutdruck, Blutzucker positiv beeinflussen, das der koronaren Herzkrankheit vorbeugt. Der Fleischanteil in der Mittelmeerküche sollte daher gering gehalten werden, denn Fleisch im Übermaß – wie in Mitteleuropa gerne konsumiert – trägt zu Verfettung und schlechten Blutwerten bei. Mit teilweise fatalen Folgen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland Todesursache Nummer eins.

Das nötige Know-how, um auch in einer Großküche mediterrane Kost umsetzen zu können, holte sich das DRK-Krankenhaus von Spitzenkoch Gerald Wüchner, der sich seit 24 Jahren mit den Auswirkungen des Essens auf die Gesundheit beschäftig und eng mit der Deutschen Herzstiftung zusammenarbeitet. Für sein Engagement wurde er unter anderem mit Innovationspreis des bayerischen Gesundheitsministeriums ausgezeichnet. Der Küchendirektor eines Klinikverbundes in Rotheburg ob der Tauber kochte schon 2.000 für Patienten und Mitarbeiter mediterran: „Dass ein gesunder Ernährungsstil auch mit viel Lebensfreude verbunden sein kann, beweist die mediterrane Küche, die nicht nur unter Feinschmeckern sehr beliebt ist. Künftig punktet auch das DRK-Krankenhaus Ratzeburg und die DRK-Praxisklinik in Mölln mit mediterraner Küche.