Kirchsteigbrücke in Berkenthin ist jetzt eingetragenes Kulturdenkmal

375
Die Kirchsteigbrücke in Berkenthin, davor der Salzprahm. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Das Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein hat die Kirchsteigbrücke über den Elbe-Lübeck-Kanal in Berkenthin am 18. Juni 2019 in die Liste der Kulturdenkmale des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen. Kulturdenkmale dokumentieren historische Ereignisse und Entwicklungen, künstlerische Leistungen, technische Errungenschaften und soziale Lebenswirklichkeiten als materielle Zeugen menschlichen Wirkens sind Denkmale heute ein wichtiger Teil der Kultur, so das Landesamt. Aufgabe des Denkmalschutzes ist es, im Interesse der Öffentlichkeit, der Tradition und der Erinnerung zu dienen.

Foto: Amt Berkenthin

Die historische Brücke in Berkenthin wird von der Gemeinde und dem Kreis Herzogtum Lauenburg gemeinsam unterhalten und finanziert. Sie prägt den Ort Berkenthin zusammen mit Schleuse, Elbe-Lübeck-Kanal, Kirche im Ortskern und ist Anziehungspunkt auch von Tagesgästen und Urlaubern in der Region.


View Larger Map