Ziethen: Schwer verletzte Person bei Verkehrsunfall

7185
Schwerer Unfall bei Ziethen. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ziethen (pm). In den frühen Morgenstunden des Sonntages (21. Juli) wurden die Feuerwehren Ziethen und Bäk-Mechow-Römnitz auf die Bundesstraße 208 zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Zwischen Ortsausgang Ziethen und dem Ortsteil Sande war ein Pkw Audi A 4 frontal mit hoher Geschwindigkeit aus unbekannter Ursache mit einem Baum kollidiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Ziethen befreite die einklemmte Person aus dem Fahrzeug. Foto: hfr

Durch den Aufprall wurde die fahrerseitige Vorderachse sowie der komplette Motor aus dem Fahrzeug herausgerissen. Der Pkw wurde durch die Aufprallwucht auf ein an die Bundesstraße angrenzendes, frisch abgeerntetes Feld geschleudert, der Fahrer des Pkw wurde durch die Kollision eingeklemmt und schwer verletzt.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Patient von den eingesetzten Feuerwehren unter Einsatz hydraulischer Rettungsgeräte aus seinem zerstörten Fahrzeug gerettet, anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Die Unfallstelle wurde von den Einsatzkräften auf einer Fläche von 250 Quadratmetern von Fahrzeugteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln gereinigt und abschließend der Polizei übergeben.

Die Feuerwehr muuste auf einer Fläche von 250 Quadratmetern verstreute Fahrzeugteile einsammeln. Foto: hfr