Janne-Marit und Marieluise im Ruder-WM-Fieber

301
Der WM Vierer mit Vierer mit den beiden Charlotte, Mariluise und Mira im USA-Fieber (v.li.). Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Für die beiden Ratzeburger Ruderinnen Janne-Marit Börger (U 19) und Marieluise Witting (U 23) haben die letzten Phasen ihrer WM-Vorbereitungen begonnen. Marieluise Witting (startet im Vierer ohne Steuerfrau) hat sogar schon ihre unmittelbare WM-Vorbereitung in Ratzeburg abgeschlossen und ist mit der Mannschaft am Ort des Geschehens in Sarasota (USA) eingetroffen. Nachdem eingangs nur in Zelten Ergo-Training möglich war, geht es – nachdem nun auch die Boote eingetroffen sind – endlich aufs Wasser. Daran muss man sich in Florida bekanntlich erst gewöhnen, teilt man es dort bekanntlich mit den Alligatoren. Bereits am kommenden Mittwoch beginnen die Vorläufe und am Sonntag sind die Finale (28.07.: 2:40h (B-Finale) bzw. 4:35h (A-Finale); Informationen und Ergebnisse unter http://www.worldrowing.com/events/2019-world-rowing-under-23-championships/event-information

Janne-Marit Börger (startet im Achter mit Steuerfrau) hat hingegen noch ein wenig Wettkampfvorbereitungszeit in Berlin vor sich, bevor sie sich mit ihrer Mannschaft auf den Weg nach Tokio macht, um dort im vorolympischen Jahr die Ruderwettkampfstätten einer Generalprobe zu unterziehen. Janne-Marit hat ihr Finale am Sonntag, 11.08. um 19:25h; Informationen und Ergebnisse unter http://www.worldrowing.com/events/2019-world-rowing-junior-championships/event-information. Alle Zeitangaben sind auf die hiesige Zeitrechnung umgerechnet.

Steuerfrau Janne-Marit wird von ihrem Achter hochgehalten. Foto: hfr