Neue Fahrbahndecken auf Ratzeburgs Brauerstraße und Fischerstraße

496
Fahrbahndeckenerneuerung in der Brauerstraße Foto: Stadt Ratzeburg
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Im Rahmen der Straßenerhaltung wurde in den vergangenen Tagen die Fischerstraße von der Einmündung „An der Brauerei“ bis zum Schwimmbad „Aqua Siwa“ mit einer neuen Fahrbahndecke versehen. Dabei wurde zur Verbesserung der Tragfähigkeit partiell auch die Tragschicht verstärkt.

Im gleichen Zeitraum ist auch die Brauerstraße sowie ein Teilstück der Großen Kreuzstraße mit einer neuen Deckschicht versehen und deren Tragschicht partiell verstärkt worden, um insbesondere den Belastungen durch LKW gerecht zu werden. Die Arbeiten konnten ohne Behinderungen und Komplikationen zeitnah durchgeführt werden, was in positiven Rückmeldungen seitens der Anwohner*innen an die zuständigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung besonders gelobt wurde. Die Kosten dieser Sanierungsmaßnahme beliefen sich auf rund 111.000 Euro.

Fahrbahndeckenerneuerung in der Brauerstraße. Foto: Stadt Ratzeburg

Auch die Oberflächenbehandlung, das Aufbringen von Splittdecken, haben einen weiteren Beitrag zur Erhaltung der städtischen Infrastruktur geleistet. Hierunter fallen die Straße ‚Am Kaninchenberg‘, die Kirschenallee, die Lübecker Straße, der südliche Abschnitt des Seekenkamp und der asphaltierte Teil der Robert-Bosch-Straße. Mit dem Minimixverfahren, einem Erhalten der Straßen mit Kaltasphalt, wurden zudem die Straßen ‚Hufeisen‘, ‚Auf der Amtskoppel‘, ‚Theaterplatz‘, die Marienburger Straße sowie die Ortelsburger Straße instandgesetzt. Dafür wurden rund 100.000 Euro aufgewendet.

Als nächstes Projekt steht die Sanierung des Radweges Möllner Straße von der Einmündung Albsfelder Weg bis zur Einmündung in die Bundesstraße 207 bei Fredeburg an. Diese Arbeiten sollen Mitte August durchgeführt werden.