Mölln: Erdgasleitungen werden überprüft

Gasrohre werden in regelmäßigen Abständen auf ihre Dichtigkeit hin überprüft.

578
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Seit Anfang der Woche kontrollieren Mitarbeiter der Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH (VS Netz) in Mölln das Niederdruck Gasrohrnetz. Das bedeutet, dass Mitarbeiter der VS Netz das Gasrohr angefangen von der Grundstückgrenze bis zum Hausanschluss überprüfen.

Exakt nach Lageplan schreiten die Mitarbeiter mit einem Gasspürgerät die Strecke zu Fuß ab. Am Tag werden, abhängig von den örtlichen Gegebenheiten ungefähr acht bis 20 Kilometer überprüft. Bei dem Gasspürgerät handelt es sich um ein hochempfindliches Messinstrument, welches kleinste Spuren von Erdgas nachweist.

Fachleute unterscheiden vier verschiedene Arten von potentiellen Leckagen: Bei der Stufe A1 liegt ein Gasaustritt in einem Haus vor, der sofort behoben werden muss. Innerhalb von sieben Tagen muss die Schadensbehebung im Fall einer Undichtigkeit mit der Stufe A2 erfolgen. Undichtigkeiten mit der Stufe B und C müssen innerhalb von sechs Monaten jedoch vor dem nächsten Winter behoben werden.

Die Kontrollen werden abhängig vom Wetter – bei Regen sind kleinste Gasspuren nicht messbar – zirka fünf Wochen in Anspruch nehmen. Für Rückfragen steht Herr Janowski unter der Telefonnummer 04542 8009-837 zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelEine Bank für den wohlverdienten Ruhestand
Nächster ArtikelEindeutiges Bekenntnis für die Region
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.