Serie von Pkw-Aufbrüchen in Geesthacht

1130
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Geesthacht (pm). Während des Zeitraumes von 26. Juni 2019, 13.30 Uhr, bis 27. Juni 2019, 8 Uhr, kam es in Geesthacht zu einer Serie von insgesamt acht Pkw-Aufbrüchen. Bei den Tatorten handelte es sich um folgende Straßen: Burmeisterweg, Uhrbrookring und Auf dem Heinrichshof.

Es waren ausschließlich Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz betroffen. An sieben Fahrzeugen wurde die hintere Dreiecksseitenscheibe eingeschlagen. An einem Pkw wurde auf die Gummidichtung eingewirkt, um so ins fahrzeug gelangen zu können. Entwendet wurden die Lenkradairbags sowie teilweise die festen Navigationsgeräte. In einem Fall auch ein Steuergerät sowie die Lüftungsmodule. Der Wert des Stehlgutes beläuft sich auf ca. 12.100 Euro. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu den Aufbrüchen machen? Wem sind in den oben genannten Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Telefonnummer 04152 / 8003-0.

Vorheriger ArtikelStart ins neue rotarische Jahr
Nächster ArtikelHeiße Temperaturen in Deutschland
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.