18. Markt der (Un)Möglichkeiten

Sommerferienprogramm der Stadtjugendpflege Ratzeburg

388
Ausführliche Informationen sind dem diesjährigen Ferienpass zu entnehmen, der an allen Schulen vom Ortsjugendring ausgegeben wurde. Sollte kein Ferienpass vorhanden sein, die Tourist-Information und die Stadtjugendpflege haben noch Exemplare. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Am Montag, 1. Juli 2019, beginnt das Sommerferienprogramm der Stadtjugendpflege Ratzeburg im „Pavillon“ an der Schloßwiese. Es ist der 18. Markt der (Un)Möglichkeiten.

Vom 1. bis 19. Juli 2019 wird im „Pavillon“ an der Schloßwiese erneut ein interessantes und abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten. Montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr steht die Stadtjugendpflege mit seinen ehrenamtlichen Helfern bereit Kindern aus Ratzeburg und Gästen der Inselstadt wieder ein besonderes Ferienprogramm zu bieten. Die diesjährigen Schwerpunkte sind „schlau bauen“ und „Experiment im Glas“. Der Zirkusworkshop ist leider bereits ausgebucht.

Die Sommerferien starten mit dem inzwischen traditionellem Sommerfest der DLRG Ratzeburg und der Stadtjugendpflege am Strandbad „Schloßwiese“. Kleine und große Spiele, Essen & Trinken, eine große Tombola laden zum Verweilen ein. Zum Ausklang gibt es einen Auftritt der Gruppe „Soltoros“ ab 17 Uhr mit FLAMENKO-Rock, die passende Musik für einen schönen Sommerabend.

Beim diesjährigen Sommerferienprogramm ist einiges anders als in den vergangenen Jahren. Der Markt der (Un)Möglichkeiten ist bei den örtlichen Aktionen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Bei einer Teilnahme ist es wichtig zu beachten das ein Einstieg nach 14 Uhr nicht möglich ist. Die Angebote auf dem Markt der (Un)Möglichkeiten sind größtenteils kostenfrei und es ist eine Anmeldung erforderlich, da die Kapazitäten je nach Angebot begrenzt sind , entweder unter brandt@ratzeburg.de oder direkt ab den 1. Juli 2019 auf dem Markt der (Un)Möglichkeiten

Den Abschluss des Ferienprogramms und der Ferienbetreuung der Offenen Ganztagsschule wird am Freitag, den 19. Juli auf dem Marktplatz gefeiert. Ein Höhepunkt ist die große Galavorstellung des Kinderzirkus „Ratzeputz“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Zirkusworkshops zeigen ein volles Zirkusprogramm mit Akrobatik, Jonglage, Clownsnummern, Einrad fahren und, und, und. Nach der Galavorstellung kann auf dem in einen tollen Spielplatz verwandelten Marktplatz gespielt, getobt und viele Spiele aus dem Spielmobil der Stadtjugendpflege ausprobiert werden.

Programm der 1. Woche vom 1.7. bis 5.7.2019

Montag: KUBB-Turnier, oder auch Wikingerschach, ab 8 Jahre, Anmeldung erforderlich

Dienstag: „Schlau bauen“ – Hängematte
(nach einer Knotenkunde werden in Gemeinschaftsarbeit zwei Hängematten geknotet. Nur noch wenige Plätze frei!)

Mittwoch: „Leonardo-Brücke“
(Wir zeigen euch wie diese Brücke ohne Nägel, Leim oder Band gebaut wird)

Donnerstag: „Experimente im Glas“ – Riesenseifenblasen
(Es werden verschiedene Seifenblasenlaugen ausprobiert.)

Freitag: Das Spielmobil lädt zum Spielen und Ausprobieren ein. Ihr werdet staunen was da alles zum Vorschein kommt

Die ganze Woche über kann ein einem Sonderprogramm teilgenommen werden. Aus einem alten Heißluftballon nähen wir einen „kleinen“ Heißluftballon, der dann auch am Ende des Ferienprogramms fahren soll.