Unfallbeteiligte Radfahrerin gesucht

919
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Am 29. Mai 2019 gegen 12.15 Uhr ereignete sich in der Berliner Straße an der Einmündung Humboldtstraße in Mölln ein Verkehrsunfall. Daran beteiligt eine noch unbekannte Radfahrerin sowie ein Pkw Audi A 6.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr die Radfahrerin in entgegengesetzter Richtung den kombinierten Geh-und Radweg der Berliner Straße in Richtung Grambeker Weg. Als sie den Einmündungsbereich Humboldtstraße überqueren wollte, stieß sie dort mit einem Audi A 6 eines 81-jährigen Möllner zusammen.

Sowohl die Radfahrerin als auch der Pkw-Fahrer entfernten sich vom Unfallort. Der Fahrzeugführer konnte schnell ermittelt werden. Zeugen beschrieben die gesuchte Radfahrerin wie folgt: – zirka 16 Jahre alt – lilafarbenes Haar – bekleidet mit einer schwarzen Leggings und einem Pullover mit Feuerwehrschriftzug

Die Polizei bittet nun die jugendliche Radfahrerin sich bei der Polizeistation Mölln unter der Telefonnummer 04542/8099-0 zu melden

Vorheriger ArtikelHimmelfahrt-Bilanz 2019 der Polizei
Nächster ArtikelIn Ritzerau is wedder Pfingstheesch
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.