Barockorchesterkonzert in der Kirche in Behlendorf

203
Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Behlendorf (pm). Zu einem Konzert mit Konzerten für verschiedene Soloinstrumente mit Orchester lädt der Förderkreis Kirchenmusik Nusse-Behlendorf am Sonntag, 2. Juni, um 17 Uhr in die Behlendorfer Kirche ein. Gespielt werden ausschließlich Werke von Georg Philipp Telemann, der für fast alle Arten und Kombinationen von Instrumenten die farbigste Musik geschrieben hat.

Dieses Konzert ist der Abschluss eines Kammermusikkurses für begabte und begeisterte jugendliche Musiker, die hier die Gelegenheit bekommen, unter der professionellen Anleitung von Wilfried Laatz (ehemals Konzertmeister der Hamburger Philharmoniker), Andreas Désor (Lehrer, Oboist und Dirigent des Jugendsinfonieorchester Buxtehude) und Michael Hansche (Initiator des Projekts und Lehrer für Fagott) ein anspruchsvolles Programm zu erarbeiten und aufzuführen.

Der Eintritt ist frei – es wird um Spenden zur Durchführung weiterer Konzerte gebeten.


View Larger Map

Vorheriger ArtikelGeesthachter Ferienprogramm wird freigeschaltet
Nächster Artikel9. Spargelregatta wieder mit gutem Zuspruch
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.