Mobile Drehkolbenpumpe sorgt für Havariesicherheit in der Ratzeburger Abwasserentsorgung

348
Neue Drehkolbenpumpe sorgt für Havariesicherheit in der Ratzeburger Abwasserentsorgung. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). In der Stadt Ratzeburg werden derzeit 18 Pumpwerke zur Förderung des Schmutzwassers in Richtung des Klärwerkes in Buchholz betrieben. Die drei wichtigsten sind mit Notstromaggregaten ausgerüstet, um Betriebssicherheit bei Stromausfall zu ermöglichen. Alle anderen Pumpwerke müssen in einem solchen Falle mit Tankwagen ersetzt werden.

Für Havarien in der Maschinentechnik, den Armaturen oder gar an den Bauwerken aller Pumpwerke bestand bisher allerdings keine Notlösung. Ein nicht kompensierbarer Pumpwerksausfall würde innerhalb kürzester Frist zum Überlaufen des Sammelraumes und der angeschlossenen Kanalisation und damit zur Einleitung von Schmutzwasser in das Grundwasser oder einen der Ratzeburger Seen führen.

Die Drehkolbenpumpe kann auch bei der Regenwasserbehandlung und im Klärwerk eingesetzt werden. Foto: hfr

Zur Vermeidung eines solchen Szenarios wurde nun für rund 60.000 Euro eine Spezialpumpe beschafft, die auf einem Kfz-Anhänger montiert ist und von einem Verbrennungsmotor autark angetrieben wird. Mit ihrer Hilfe kann zukünftig jedes Pumpwerk der Stadt Ratzeburg vollständig ersetzt und überbrückt werden. Da die betreffenden Pumpwerke eine große Bandbreite an Förderbedingungen in punkto Menge, Förderhöhe, Saughöhe oder Druckleitungskennlinie vorgeben, muss die Pumpe eine enorme Flexibilität aufweisen. Die angeschaffte Drehkolbenpumpe erfüllt all diese Anforderungen. Die Pumpwerke im Stadtgebiet werden nun nach und nach mit entsprechenden Druckleitungsstutzen für einen solchen Notfalleinsatz ausgerüstet, an denen die Druckschläuche des mobilen Pumpenaggregats angeschlossen werden können.

Die Beschaffung der neuen Drehkolbenpumpe hat zudem einen zeit- und kosteneinsparenden Nebeneffekt. Sie kann auch im Bereich der Regenwasserbehandlung und im Klärwerk zum Einsatz kommen, etwa bei der Leerung oder Umfüllung der Becken.

Vorheriger ArtikelVortrag: Die Ottonen – die ersten Deutschen auf dem römischen Kaiserthron
Nächster ArtikelSpargelzeit am Ratzeburger See
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.