Führung durch die Tier- und Pflanzenwelt an der Schaalequelle und durch Zarrentiner Wälder

Am 27. April findet eine zweieinhalbstündige naturkundliche Wanderung mit dem ehemaligen Revierförster Rolf Ziebarth in Zarrentin am Schaalsee statt.

142
Vorstandsmitglied Rolf Ziebarth (2. von links) auf einer Führung. Foto: Frank Hermann
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Zarrentin (pm). Der Frühling ist da und der Gesang der Singvögel erhellt Wald und Wiesen. Überall erwacht die Natur. Doch wer weiß schon immer, was da blüht, kreucht und fliegt, singt und schnattert? Einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt gibt Rolf Ziebarth, Vorstandsmitglied des Fördervereins Biosphäre Schaalsee e.V., auf einer zweieinhalbstündigen Wanderung an der Schaale und in den Wäldern um Zarrentin am Saonnabend, 27. April.

Die Rundwanderung startet um 8 Uhr am Pahlhuus, dem Informationszentrum für das Biosphärenreservat in Zarrentin am Schaalsee, führt an der Schaalequelle vorbei in die Wälder bei Schaliß und der ehemaligen Wirtschaftlichen Forschungsgesellschaft (WiFo). Dabei weiß Rolf Ziebarth als ehemaliger Revierförster die eine oder andere Anekdote zu erzählen.

Anmeldungen für die Führung werden bis zum 26. April unter Telefon 038851/32136 oder Email foerderverein@biosphaere-schaalsee.de entgegengenommen. Der Teilnahmebetrag pro Person beträgt fünf Euro und wird dafür eingesetzt, um Umweltbildungsveranstaltungen dieser Art weiterhin anbieten zu können. Für die Wanderung werden wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Fernglas empfohlen.