Kammerkonzert des Heeresmusikkorps im Möllner Robert-Koch-Park

302
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Klaus Schlie findet im Mai zum ersten Mal die „Woche der Militärmusik“ in Schleswig-Holstein statt. Drei Orchester aus Neubrandenburg, Erfurt und Kiel spielen an acht Standorten zehn musikalische Veranstaltungen.

Am Mittwoch, 15. Mai, um 19.30 Uhr gastiert das Heeresmusikkorps aus Neubrandenburg im altehrwürdigen Festsaal des Möllner Robert-Koch-Parks. Das Neubrandenburger Orchester ist nicht nur Repräsentant der Bundeswehr sondern auch die klingende Visitenkarte Mecklenburg-Vorpommerns. Von Rügen bis nach Brandenburg und von Hamburg bis an die polnische Grenze sind die Musiker mit ihrem vielfältigen Programm unterwegs.

Die Lauenburgische Treuhand Gesellschaft für Beratung und Sanierung mbH (LTG), Entwicklerin des Robert-Koch-Parks, spendet die gesamten Eintrittsgelder an das Möllner „Stadtspiel“, das auch in diesem Jahr wieder vom Kreisjugendring durchgeführt wird. Die Eintrittskarten kosten 9 € und sind nur im Vorverkauf ab 15. April hier erhältlich: Robert-Koch-Park, Hindenburgstraße 13 b, 2. OG rechts (Frau Herberg).


Größere Karte anzeigen

Vorheriger Artikel‚Norddeutschland bei Nacht‘ im Filmclub
Nächster ArtikelCDU Geesthacht sucht kleine Künstler
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.