Schwimmen: Ratzeburger beim 25. Lilly-Edler-Gedächtnispokal

209
Erfolgreiche RSV-Schwimmer. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Lübeck (pm). Am vergangenen Wochenende fand der 25. Lilly-Edler-Gedächtnispokal in Lübeck statt. Es nahmen insgesamt 1.399 Schwimmer teil. Dies war die letzte Möglichkeit sich über weitere Strecken für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen zu qualifizieren.

Die jüngsten Teilnehmer vom Ratzeburger SV, Ben Marten Barnack und Elisabeth Schulz (Jg. 2009), nahmen das erste Mal am Lilly Edler teil. Beide erreichten über alle gemeldeten Strecke neue persönliche Bestzeiten. Sharon Schmidt (Jg. 2008) startete gleich über 6 Strecken und errichte ebenfalls über jede eine neue persönliche Bestzeit. Ben, Sharon und Elisabeth sind jeweils unter den Top 24 über 200m Lagen in ihrem Jahrgang und damit für die SHSV Jugend-mehrkampfmeisterschaften qualifiziert. Alle drei werden bei den SHSV Jugend-Mehrkampfmeisterschaften über sieben Strecken starten.

Anna Haster (Jg.2003) und Inke Tewes (Jg. 2002) starteten jeweils über 8 Strecken, wobei Anna über 200m Schmetterling den dritten Platz der offenen Wertung und Inke eine persönliche Bestzeit in 100m Kraul erschwamm. Beide haben neue Qualifikationen für die SHSV Kurzbahnmeisterschaften erreichen können. Anna wird ebenfalls über sieben Strecken bei den SHSV Starten.

Alles in allem ein zufriedenstellendes Wochenende. Jetzt geht es in die letzten Vorbereitungen für die SHSV und SHSV-JKM.

Vorheriger ArtikelFilmclub Burgtheater Ratzeburg weiter auf Erfolgskurs
Nächster ArtikelHoch mit Musik
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.