Hoch mit Musik

187
Kann Carlotta Höft ihren Vorjahrserfolg wiederholen? Foto: Boyens
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). Hochsprung mit Musik – immer wieder werden bei Wettkämpfen dieser Art von rekordverdächtigen Leistungen berichtet. Nachdem im Vorjahr 57 Aktive die Ergebnisliste zierten, werden in der diesjährigen Auflage der landesoffenen Veranstaltung (Hochsprung mit Musik) am Sonnabend, 23. März, in Schwarzenbek in der Sporthalle „Buschkoppel 2“ ähnlich viele ´Jumper´ erwartet.

Beste weibliche Springerin im Vorjahr war Carlotta Höft (U20) mit 1,58 m. Mit-Organisator Max-Julian Kiesel (Mä) bewältigte 1,73 m. Der Wettkampf ist ausgeschrieben für m / w U12 bis U20, Männer, Frauen, Senioren und Seniorinnen. Ab 14 Uhr wird musikalisch rhythmisch angelaufen.


Größere Karte anzeigen