Vortrag: Unsicherheit – das Gefühl unserer Zeit

295
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Achim Peters, deutscher Mediziner und Wissenschaftler mit dem Forschungsschwerpunkt Adipositas. Seine von ihn entwickelte Selfish-Brain-Theorie weist dem „selbstsuechtigen“ Gehirn entscheidende Bedeutung bei der Entstehung und dann bei der Entwicklung innovativer Behandlungsmoeglichkeiten bei Fettleibigkeit zu. Aufgenommen am 27.06.2013 in Mainz beim „ZDF-Mittagsmagazin“. Foto: Erwin Elsner

Groß Sarau (pm). Mit dem brillianten Vortrag über „Das egoistische Gehirn“ begeisterte Professor Dr. Achim Peters, Hirnforscher, Endokrinologe und Diabetologe, schon 2012 die LandFrauen aus Berkenthin und Umgebung. Nach „Mythos Übergewicht – warum dicke Menschen länger leben“ ist jetzt sein drittes Buch erschienen. Nun hat Professor Peters das tiefgreifendste Gefühl der heutigen Zeit analysiert: Unsicherheit.

Liebe, Freude, Wut, Angst, Neid und Traurigkeit sind Empfindungen, die so alt sind wie die Menschheit. Aber jede Zeit hat ihre eigenen Anforderungen und bringt eigene Emotionen hervor: Oft sind sie deutliche Anzeichen für neue ‚zeitspezifische‘ Herausforderungen und Belastungen. Professor Peters erklärt aus medizinischer Sicht, was Unsicherheit in uns verändert, warum sie uns krank machen kann und wie wir uns bewusst und ganzheitlich dagegen wappnen können.

Los geht es am Mittwoch, 20. März, um 14 Uhr im Gemeindehaus Groß Sarau,
Kostenbeitrag für Kaffee und Kuchen: 5 Euro
Anmeldung erbeten unter der Rufnummer 04543 7288 oder berkenthin@landfrauen-herzogtum.de. Gäste sind herzlich willkommen

Mehr Info unter https://www.achim-peters.de/