Viele Dienstjahre mit Feierstunde gewürdigt

344
Dr. Stefan Kram (r.) und Udo Schlünsen (l.) begrüßen die Jubilare des letzten Jahres zur offiziellen Feierstunde. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Wer 25 oder 40 Jahre für ein und dasselbe Unternehmen arbeitet, dem gebührt Ehre. Aus diesem Grund gratulierten Vorstand und Personalrat der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg im Rahmen einer offiziellen Jubiläumsfeier am 7. Februar 2019 all den Mitarbeitern, die im Jahr 2018 ihren Ehrentag feiern durften.

„In der heutigen Zeit langjährige kompetente Mitarbeiter zu haben, die eine starke Mannschaft bilden, ist schon besonders“, so Dr. Stefan Kram im Rahmen der Feier. Wenn man gern in einem Unternehmen arbeite, mit gestalten und Ziele erreichen könne, identifiziere man sich auch damit.

Er dankte allen für ihre erfolgreiche Arbeit über die Jahrzehnte und hob hervor, dass sich die Kreissparkasse in großem Maße durch die Mitarbeiter, die vielfach in der Region verwurzelt sind, in der Öffentlichkeit präsentiert. Und das trage nun einmal deutlich zum Erfolg bei.

Bei einem gemeinsamen Festessen mit anschließendem Austausch trafen sich dann auch Kollegen, die vor 40 oder 25 Jahren zusammen ihre Ausbildung begonnen haben, und unterhielten sich über die vielen Änderungen, die im Laufe der Zeit vollzogen wurden. Für 40 Jahre Zugehörigkeit wurden im Jahr 2018 Thomas Dreves, Bernhard Ehmling, Burghardt Golz, Karin Holm, Angela Klockmann, Martina Köchel, Verona Peters, Ute Reimers und Waltraut Wegner geehrt.

Für 25 Dienstjahre erhielten Ilona Barklage, Petra Döpel, Nanna Ewald, Nicole Hack, Torsten Klein, Katja Siemers, Doreen Stiewe, Michael Tarrach, Heike Teut, Christiane Waak, Maria Waal, Elke Wagner und Birgit Wietfeld herzliche Gratulationen.