Im Kreishaus wird es wieder bunt

Kunstausstellung noch bis Anfang Mai 2019

279
(v.li.) "Frau am Meer), ein Ausschnitt aus "Frühling kommt wieder" sowie "Windflüchter".Fotos: Ebba Sakel
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Das Foyer des Ratzeburger Kreishauses, Barlachstraße 2, wird dank einer Kunstaustellung von Februar bis Anfang Mai 2019 wieder etwas bunter. Ebba Sakel aus Mechow bei Ratzeburg zeigt in ihrer Ausstellung „Motiv Landschaft – Impression, Variation, Abstraktion | Malerei in Öl und Acryl u. a.“ knapp 30 Bilder aus verschiedenen Zeiträumen ihres Schaffens.

Schwerpunkt der Ausstellung sind Landschaftsdarstellungen, präsentiert in verschiedenen Techniken und Stilen, die sowohl heimische Landschaften zeigen als auch von Sakels zahlreichen Reisen inspiriert sind. Dabei sind einige Motive frei erfunden, andere wiederum nach Vorlagen aus der Realität entstanden. Die Ausstellung zeigt mit der Einschränkung auf das Thema Landschaften dabei nur einen Teilbereich aus dem Schaffen der Künstlerin. Das gesamte Repertoire Sakels ist nach 40 Jahren Tätigkeit als Künstlerin in nur einer einzigen Ausstellung nicht unterzubringen.

In der Kreisverwaltung Herzogtum Lauenburg sind derartige Ausstellungen gern gesehen, da sie Farbe und Abwechslung in die Räume bringen: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Sakel eine weitere regionale Künstlerin für eine vorübergehende Belebung des Foyers gewinnen konnten. Ich hoffe, dass weitere Angebote aus dem Kreis folgen, “ so Landrat Christoph Mager.

Interessierte können die Ausstellung ab sofort während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr kostenfrei besuchen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einzelne Werke zu erwerben.

Die nächste Sakel-Ausstellung wird im Museum des Ostseebades Rerik vom 28. Juli bis 27. September zu sehen sein. Dort werden Malereien, Zeichnungen und Holzschnitte zum Thema „Flora und Fauna“ zu sehen sein.

Zur Künstlerin: Ebba Sakel zeichnet, malt, gestaltet und schreibt seit 40 Jahren. Nach ihrem Kunststudium ist sie seit 1978 als freischaffende Künstlerin und Kursleiterin für Malerei und Zeichnen tätig. Ihre Werke waren bereits weltweit bei zahlreichen Ausstellungen zu sehen, so etwa in Finnland, Mexiko, San Francisco, Paris oder Berlin.

Vorheriger ArtikelMit Juleica-live in die Praxis
Nächster ArtikelEhrungen in Mölln
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.