Die Jüngsten im Sport fördern

166
(v.li.) Susanne Möller, Kundenberaterin der Raiffeisenbank Ratzeburg, überrascht die Übungsleiterin des TSV Seedorf-Sterley eV, Silke Schultz, mit einem neuen Trampolin. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Seedorf/Sterley (pm). Mit diesem Antritt überraschte Susanne Möller, Kundenberaterin der Raiffeisenbank Ratzeburg, die Übungsleiterin des TSV Seedorf-Sterley, Silke Schultz, in der Seedorfer Sporthalle mit der Übergabe eines Trampolins. „Ich freue mich sehr, im Namen der Raiffeisenbank Ratzeburg dieses für die kleinen Turner ideale Sportgerät überreichen zu dürfen“, so Susanne Möller am Tage der Übergabe.

Damit konnte ein lang gehegter Wunsch der Turn-Sparte durch die regionale Genossenschaftsbank erfüllt werden. Zur Zeit haben zirka 45 Kinder in drei Gruppen die Möglichkeit, sich in Seedorf sportlich zu ertüchtigen.

 

Vorheriger ArtikelEndlich geschafft!
Nächster ArtikelPositiver Ausblick für 2019
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.