Die Hauptstraße 91 in Mölln hat einen neuen Mieter

AOK NordWest baut Kundenservice in Mölln aus.

1076
Die Hauptstraße 91 in Mölln beherbergt jetzt die AOK NordWest. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm/aa). Nachdem der ‚Möllner Grill‘ in der Hauptstraße 91 schloss, wurde lange spekuliert: Wer zieht als nächstes in das historische Eckhaus? Jetzt ist es klar, die AOK NordWest ist seit einigen Tagen umgezogen und steht jetzt von hieraus ihren Kunden in Mölln und Umgebung beratend zur Verfügung.

„Ich freue mich. Wir haben lange nach einer geeigneten Immobilie in Mölln Ausschau gehalten, weil wir uns vergrößern wollten“, sagte AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch gestern anlässlich der offiziellen Eröffnung des neuen Kundencenters. So wurden jetzt nicht nur die größeren Räumlichkeiten an der Hauptstraße 91 in Mölln bezogen, auch das Beratungsteam wurde von drei auf acht Mitarbeiter aufgestockt. „Unser Markenzeichen ist und bleibt die Nähe zu unseren Kunden. Wir bleiben ein verlässlicher Partner für die Menschen in Mölln und Umgebung und legen weiterhin den Fokus auf die persönliche Kundenberatung“, so Wunsch weiter. Die Vergrößerung sei zudem ein klares Bekenntnis zum Standort Mölln. Neben der Eulenspiegelstadt hat die AOK mit Geesthacht einen zweiten Kundencenter im Kreis Herzogtum Lauenburg. Ziel sei es, dass Kunden nie mehr als 20 Kilometer Anfahrtsweg vom Wohnort zum nächsten Kundencenters haben. Außerdem kündigte Wunsch an, dass die AOK als größte Krankenkasse vor Ort auch ihre digitalen Kommunikationskanäle wie die AOK-Onlinegeschäftsstelle weiter ausbauen werde und damit neben der persönlichen Beratung auch auf exzellente digitale Prozesse setze.

Offizielle Eröffnung des neuen Kundencenters mit (v.li.) Reinhard Wunsch (AOK-Serviceregionsleiter), MSV-Geschäftsführer Dennis Bluhm, Leiter AOK-Kundenservice Torsten Flocken, Bürgermeister Jan Wiegels, Jens Marquardt (Teamleiter AOK-Kundenservice), Till Eulenspiegel, Teamleiterin Vertrieb Jessica Gamon und Bürgervorsteher Jan Frederik Schlie. Foto: Anders

In den neu gestalteten und größeren Beratungsräumen der AOK in der Hauptstraße können die Kundengespräche ab sofort in einer noch angenehmeren Atmosphäre erfolgen. Gleich an vier modernen eingerichteten Plätzen beraten die ausgebildeten AOK-Fachkräfte bei allen Fragen rund um die gesetzliche Krankenversicherung. „Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt mit unseren Versicherten und bieten eine angenehme und individuelle Gesprächsatmosphäre mit einer abschließenden Fallbearbeitung aus einer Hand“, verspricht der verantwortliche AOK-Teamleiter Jens Marquardt. Ihm stehen folgende Beraterinnen und Berater zur Seite: Stefan Bartsch aus Kuddewörde, Diane Bauch (Mölln), Anja Bieber (Seedorf), Karen Frieburg (Ratzeburg), Petra Hirth (Mölln), Detlef König (Ratzeburg) und Astrid Riehl (Mölln).

Als besonderes Leistungsplus wird die AOK für ihre Versicherten die Öffnungszeiten im neuen AOK-Kundencenter Mölln erweitern. Das Team um Jens Marquardt berät die Kunden ab 1. Januar immer montags bis mittwochs von 8.30 bis 17 Uhr, freitags bis 16 Uhr und donnerstags sogar bis 18 Uhr. „Wer es nicht schafft, uns persönlich in Mölln anzutreffen, kann sich von unserem Außendienstberater Julian Rieck gern zu Hause beraten lassen. Außerdem sind wir über unsere kostenlose Service-Hotline unter der Telefonnummer 0800 2655-5000 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche kostenfrei erreichbar“, so Marquardt. Auch im Bereich Gesundheitsvorsorge und Prävention hat das neue AOK-Kundencenter in Mölln ein besonderes Angebot. Wer hier Rat sucht, kann in Mölln Beratungstermine mit den Präventionsexperten der AOK mit den Schwerpunkten Ernährung, Bewegung und Entspannung vereinbaren. Fragen rund um das Thema Pflege beantwortet AOK-Pflegeberaterin Andrea Ludwig, die sich auf Wunsch auch gern die Pflegesituation zu Hause anschaut und bei Anträgen gern weiterhilft.

Jan Wiegels, Bürgermeister der Stadt Mölln, und Jan-Frederik Schlie, Bürgervorsteher der Stadt Mölln, erklärten: „Wir freuen uns, dass Sie hier in diesem schönen historischen Gebäude Ihren Platz gefunden haben, und dass dieses Haus mit Ihnen eine neue Verwendung hat.“

Ein weiterer Gast zur Eröffnung war MSV-Geschäftsführer Dennis Bluhm. Angekündigt wurde eine künftige Kooperation zwischen AOK und MSV im Bereich des Reha-Sports. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Bluhm.

Die AOK ist der größte Krankenversicherer im Raum Mölln und betreut dort rund 17.000 Versicherte. Erreichbar ist das AOK-Team in Mölln unter der Telefonnummer 0800 2655-5000. Mehr Informationen gibt es auch im Internet unter aok.de/nw.


View Larger Map