Bilanz der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung bei der DLRG Steinhorst 2018

256
Die Rettungsschwimmer der Saison 2018 mit dem Technischen Leiter Horst Wardius (re.). Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Der Technische Leiter der DLRG Steinhorst Horst Wardius konnte jetzt 18 Rettungsschwimmern, davon sechs Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, fünf in Silber und einmal Gold, die Urkunden nach schwimmerischen Prüfungen im Sommer im Freibad Steinhorst und der sich anschließenden theoretischen Ausbildung im letzten Monat, übergeben. Auch sechs Junior-Retter Urkunden und Abzeichen wurden ausgehändigt.

Insgesamt kann die DLRG Steinhorst im Sommer 2018 auf ein erfolgreiches Ausbildungsjahr zurückblicken. Es wurden 160 Schwimm- und Rettungsschwimmprüfungen abgelegt. Außerdem wurden im Freibad sieben Schwimmkurse für Anfänger mit 70 Teilnehmern von den DLRG-Ausbilderinnen Christiane Oppermann und Ann-Sophie Wardius und dem Schwimmmeister Michael Vellrath aus Labenz durchgeführt. Zwei für die Rettungsschwimmprüfungen erforderlichen Erste-Hilfe-Kurs leitete der technische Leiter Horst Wardius.