Serie von Pkw-Aufbrüchen in Schwarzenbek

262
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). In der Zeit von Mittwoch, 19 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr, kam es im Ortsteil Mühlenkamp in Schwarzenbek zu insgesamt zehn Pkw-Aufbrüchen. Die Taten fanden in den Straßen Veilchenweg, Margeritenweg, Löwenzahnweg und Bäckerweg statt.

Tatbetroffen waren ausschließlich Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz. In allen Fällen wurde eine hintere Dreiecksscheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Entweder sind die Lenkräder einschließlich Airbag oder aber nur die Fahrer-Airbags fachmännisch ab/ausgebaut worden. Der Wert des Stehlgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer kann Angaben zu den Pkw-Aufbrüchen machen? Wer hat um die Tatzeit herum, im Wohngebiet Mühlenkamp, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Tel.-Nr. 04152 / 80033-0 oder die Polizei in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151 / 8894-0.

Vorheriger ArtikelSchleswig-Holstein stärkt Anerkennung des Ehrenamtes
Nächster ArtikelDreister Schmuckdiebstahl in Aumühle
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.