Wirtschaftliche Perspektiven der Region

Diskussionsabend in Büchen

98
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Professor Dr. Henning Vöpel, Geschäftsführer des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Instituts

Büchen (pm). Auf Einladung der Aktiven Bürger Büchen (ABB) kommt Professor Dr. Henning Vöpel, Geschäftsführer des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Instituts , am 5. Dezember 2018 ab 18.30 Uhr nach Büchen. Professor Dr. Vöpel ist als Geschäftsführer ein global denkender Forschungswissenschaftler in seinem Institut, der sich besonders der norddeutschen Region verpflichtet fühlt. Er kommt aus Büchen und hat daher einen Bezug zur Region.

Im Bürgerhaus (großer Sitzungssaal) diskutiert Professor Dr. Vöpel ab 18.30 Uhr mit Uwe Möller (Bürgermeister Gemeinde Büchen), Udo Schlünsen (Vorstand Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg), Guido Bloch (Vorstand Raiffeisenbank Büchen), Arndt Frech (Vorsitzender Büchener Wirtschaftliche Vereinigung) und Markus Räth (Vorsitzender ABB) aktuelle Themen aus Sicht der Kommunen in der Region Amt Büchen. Jürgen Lempges (ABB) moderiert die Veranstaltung. Die ABB lädt alle Bürger zu dieser öffentlichen Diskussionsrunde ein.

Folgende für die Region relevante Themen sollen angesprochen werden:
Auswirkungen der Metropolregion Hamburg auf den ländlichen Raum und die Fördermöglichkeiten
Perspektiven der Wohnungsmarktentwicklung in der östlichen Metropolregion Hamburg
Ausbau Elbe-Lübeck-Kanal: eine Chance für die Region ?

Im Anschluss wird es für die Zuschauer die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen.


View Larger Map