‚Wir zwei‘ hat noch Plätze frei

Eine neue Chance im neuen Jahr - für Alleinerziehende in und um Berkenthin

265
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Nach dem großen Erfolg des ersten „wir zwei“ Kurses in Ratzeburg wird dieser nun auch ab dem 5. Januar 2019 in Berkenthin angeboten. Der Leitgedanke von „wir zwei“ ist: Balance herstellen – Bindung aufbauen – Beziehung stärken.

Die Alleinerziehenden sind ganz besonderen Belastungen und starken Anforderungen ausgesetzt. Dies wirkt sich auch auf das Zusammenleben in der Familie aus. Hier setzt „wir zwei“ an, abgestimmt auf die besondere Lebenssituation, mit Kinderbetreuung und wohnortnah.

Das Programm ist eine Kooperation vom Familienzentrum Berkenthin, der Diakonie Ratzeburg und der Walter-Blüchert-Stiftung, die dies auch finanziell erheblich unterstützt. Nachdem schon ein „Wir 2“-Kurs in Ratzeburg abgeschlossen ist und eine sehr positive Resonanz gefunden hat, wird jetzt der Einzugsbereich erweitert.

Die Gruppentreffen im Pastorat Berkenthin, Kirchenstraße 4, starten am 5. Januar 2019 ab 10 Uhr und finden dann wöchentlich jeweils montags von 16 bis 17.30 Uhr statt. Die Teilnahme für Mütter mit ihren Kindern (von drei bis zehn Jahren) ist kostenlos.

Weitere Infos und Anmeldung über das Familienzentrum Berkenthin, Simone Siemers, unter der Telefonnummer 0160-7548621 oder per Email an gp.siemers.berkenthin@gmail.com.

Vorheriger ArtikelNeuer Mini-Club ab Dezember
Nächster ArtikelMitgliederversammlung beim Förderverein Freibad Steinhorst
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.