2.400 Starter beim Ratzeburger Adventslauf

1.700 Laufbegeisterte auf der Runde um den Ratzeburger See erwartet - Küchenseerunde mit geänderter Streckenführung

285
Start des 28. Ratzeburger Adventslaufs. Foto: Björn P. Jacobsen
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). „Wahrscheinlich haben die milden Temperaturen dazu geführt, dass wir schon zwei Wochen vor Anmeldeschluss nur noch wenige Startplätze für den 29. Adventslauf zu vergeben hatten“, so Sandra Gottschalk, Organisationsleiterin des Ratzeburger Adventslaufes. Diese betreffen den Lauf um den großen Ratzeburger See für den die restlichen Startplätze noch am Veranstaltungstag vergeben werden.

Im Rahmen der Veranstaltung wird es am 2. Dezember zu einigen verkehrlichen Einschränkungen kommen. Dies sind:

Kurzzeitige Vollsperrung der Bundesstraße 208 „Am Markt“ in Ratzeburg. Hier findet der Start statt, so dass dieser Bereich zwischen 10.30 und 11.30 Uhr umfahren werden sollte.

Kurzzeitige Vollsperrung der Schrangenstraße, Kleine Wallstraße, Fischerstraße, Herrenstraße, Unter den Linden, Lüneburger Damm, Möllner Straße, Kirschenallee, Kurpark, Kleinbahndamm, Palisadenweg, Königsdamm (unterer Bereich). Dieser Bereich sollte zwischen 11 und 11.30 Uhr umfahren werden.

Vollsperrung der Kreisstraßen 23 und 5 zwischen Rothenhusen und Utecht von 11.45 bis 13.15 Uhr. Die Erreichbarkeit der gastronomischen Betriebe ist jedoch gewährleistet.

Vollsperrung eines Teilstücks der Lübecker Straße in Ratzeburg. zwischen 12.15 und 14.30 Uhr. Die Bereiche werden durch Polizeibeamte sowie Ordner abgesichert.

Für den Bereich rund um den Marktplatz wird ein Haltverbot für den 2. Dezember 2018 in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr gelten.

„Besonders hinweisen möchten wir auf die geänderte Strecke beim Küchenseelauf“, so Sandra Gottschalk. Detaillierte Informationen zu den Streckenführungen sind unter www.adventslauf.de abrufbar.