Auftakt zur Jugendbeiratswahl 2018 – die Kandidatenkür beginnt

374
Auftakt zur Jugendbeiratswahl 2018 - Jugendbeiratsvorsitzender Niclas Ulrich (2.vl stehend) im Kreis der ersten Kandidat*innen für die Ratzeburger Jugendbeiratswahl 2018 (vl. hinten: Phoebe Wiese, Lucca Rosenkranz, Paul Tessmer, (vl. vorn) Marten Koch, Kenneth Dorian Heikendorf – Foto: Jens Butz
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Mit einer ersten Kandidateninformation hat der Ratzeburger Jugendbeirat am vergangenen Dienstag die heiße Phase der Jugendbeiratswahl 2018 eröffnet. Vorsitzender Niclas Ulrich begrüßte die ersten beiden Kandidaten, Lucca Rosenkranz und Paul Tessmer, und informierte sie über die Arbeit des Jugendbeirates sowie über den Ablauf der anstehenden Wahlen. Auch aus den Reihen des amtierenden Jugendbeirates gingen die erste Kandidatenerklärungen für eine mögliche Wiederwahl ein.

Noch bis zum 11. November 2018 können sich Kinder und Jugendliche zwischen elf und 21 Jahren, die seit mindestens sechs Monaten in Ratzeburg oder den Gemeinden des Schulverbandes leben, als Kandidaten aufstellen lassen. Dazu ist ein ausgefüllter und unterschriebener Kandidatenbogen, der auf der Webseite der Stadt Ratzeburg als PDF-Download erhältlich ist, sowie ein Foto (digital an sauer@ratzeburg.de) einzureichen. Sie werden nach Eingang auf der Webseite der Stadt Ratzeburg und auf der Facebook-Seite des Ratzeburger Jugendbeirates vorgestellt.

Die Wahl selbst findet vom 20. bis 23. November 2018 in mehreren Etappen statt. Gewählt wird zum einen in den weiterführenden Schulen und zwar:

Lauenburgische Gelehrtenschule am 20. November 2018
Pestalozzischule am 21. November 2018
Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen am 22. November 2018

… jeweils in den großen Pausen … und weiterhin im …

Jugendzentrum STELLWERK, Riemannstraße 3, am 21. November 2018 von 15.30 bis 17.30 Uhr
Ratssaal des Rathaus am 23. November 2018, 17.30 bis 18.30 Uhr
anschließend Auszählung und Bekanntgabe des Ergebnisses