‚Filmreif-Cello‘ im Zarrentiner Kloster

662
Foto: Solina Cello Ensemble
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Zarrentin (pm). Besucher erleben am Sonnabend, 27. Oktober 2018, um 19.30 Uhr im Zarrentiner Kloster bekannte Filmmelodien einmal etwas anders interpretiert vom Solina Cello-Ensemble. Eingeladen hat der Zarrentiner Kulturverein.

Es bedarf nicht immer eines großen Orchesters, um Filmmusik-Highlights anspruchsvoll erlebbar zu machen. Auch mit drei Cellistinnen (Katrin Banhierl, Amelie Heinl, Lisa Pokorny), einem Pianisten (Michael Gundlach) und tollen Arrangements ist das wunderbar möglich.

„Filmreif“ ist nicht nur ein Moment, sondern ein ganzer Abend. Von: „Fluch der Karibik“, „Die fabelhafte Welt der Amelie“, über „Der Pate“ bis hin zum „James Bond“ – Medley, ist alles dabei. „Filmreif“ ist aber noch viel mehr, lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über das, was nicht im Programm aufgeführt ist.

Karten zu 17,- / 20,- € können im Kloster Zarrentin, Kirchplatz 8, Tel. 038851/838510, im Tee- und Geschenkestübchen Ilona Ködderitzsch, Hauptstraße 12, 19246 Zarrentin, Tel. 038851/80824 oder – soweit verfügbar – an der Abendkasse erworben werden.


Größere Karte anzeigen

Vorheriger ArtikelLast-Minute-Fortbildung
Nächster Artikel40 Jahre im DRK-Krankenhaus
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.