Berkenthin: Gründung eines ‚Männertreffs‘

531
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Was die „Landfrauen“ können, könnten Männer natürlich auch – wenn nicht sogar schon lange, leitet der Kulturausschuss der Gemeinde Berkenthin die Beschreibung für ein neues Projekt ein. So möchte der Kulturausschuss die Gründung eines „Männertreffs“ in die Wege leiten.

Gedacht ist an die Bildung einer Gruppe von interessierten Männern unterschiedlichen Alters zwecks gemeinsamer Freizeitunternehmungen: Kultur, Sport, Vorträge, Diskussionsrunden oder einfach nur geselliges Beisammensein.

Grundsätzlich bleibe die inhaltliche Gestaltung und die Organisationsform zunächst vollkommen offen, alles liege in der Hand der Teilnehmer. „Wir sind sicher, dass es für eine solche Gruppe auch in unserem ländlichen Raum einen großen Bedarf gibt. Sind sie interessiert und kommen aus unserer Region? Dann melden Sie sich unter kultur@berkenthin.de. Wir melden uns dann bei Ihnen und schlagen einen Termin und den Raum für ein erstes Treffen vor“, freut sich der Kulturausschuss der Gemeinde Berkenthin auf zahlreiche Rückmeldungen.

Vorheriger ArtikelTag des offenen Denkmals in Lauenburg
Nächster ArtikelKaffee im Mittelpunkt
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.