Jugendfeuerwehren des Amtes ‚Blieklemphagen‘ im Sommercamp

1327
(v.li.) Matthias Rampp, Franziska Rampp, Jan Hendrik Claußen, Stefan Krüger, Jan-Philipp Willmann und Florian Voß. Foto: Amt Berkenthin
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Am Sonnabend, 7. Juli, um 4 Uhr früh geht es los. Die Jugendfeuerwehren aus Bliestorf, Klempau, Rondeshagen und Berkenthin (kurz: Blieklemphagen Amt Berkenthin) machen sich dann auf den Weg, ihr Sommercamp auf der Insel Föhr aufzuschlagen. Die 54 Jugendlichen und Betreuer aus dem Amt Berkenthin freuen sich auf eine tolle Woche.

Insgesamt werden dort 550 Jugendliche erwartet. Die Jugendlichen von Blieklemphagen Amt Berkenthin ist damit die größte Gruppe. Wattwanderungen, eine Piratennacht, ein Nachtmarsch, die Abnahme der Jugendflamme eins bis drei sowie sportliche Wettkämpfe stehen neben gemeinsamen Freizeitbeschäftigungen auf dem Programm des einwöchigen Aufenthaltes. Veranstalter ist der Kreis Herzogtum Lauenburg (= Kreiszeltlager).

Die Organisatoren (Stefan Krüger, Florian Voß, Matthias Rampp und sowie Marco Konstanti) danken dem Amtsausschuss Berkenthin für die Bereitstellung eines Zuschusses aus dem Feuerwehr-Fonds. Große Freude kam bei den engagierten Jugendbetreuern auf, als sie sich durch eine private Spende ein neues Shelter Sonnenschutzzelt bekamen.