Schwarzenbek: Sieben Fahrzeuge aufgebrochen

582
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). In der Nacht vom 19. auf den 20. Juni 2018 wurden in Schwarzenbek sieben Fahrzeuge aufgebrochen und die Airbags beziehungsweise Navigationsgeräte entwendet. Nach ersten Ermittlungen wurden zwischen 21 und 4 Uhr sieben Mercedes Benz aufgebrochen.

Die Fahrzeuge standen zum Großteil auf frei zugänglichen Grundstücken. Die Unbekannten haben jeweils den Airbag des Lenkrades und teilweise auch das Navigationsgerät gestohlen. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat in den Straßen Bussardweg, Rosenweg, Habichtweg, Lauenburger Straße und Mittelweg zwischen 21 und 4 Uhr auffällige Beobachtungen gemacht und möglicherweise den/die Täter gesehen? Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Schwarzenbek unter 04151/8894-0 oder die Kriminalpolizei in Geesthacht unter 04152/8003-0.

Vorheriger ArtikelMini-WM beim Krummesser SV
Nächster ArtikelMöglicher Statuendiebstahl – Eigentümer gesucht
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.