Raiffeisenbank Ratzeburg stark im Fördermittelgeschäft

155

Ratzeburg (pm). „Herzlich willkommen“, der freundliche Gruß im Foyer der Raiffeisenbank Ratzeburg ist Programm. Auch für 2017 gelingt der Ratzeburger Genossenschaftsbank unter der Federführung von Prokurist Kasten Asbahr und dem Engagement des gesamten Kreditteams die Erlangung des Fördermittelpreises der DZ Bank AG, Frankfurt. Laut Aussage der Raiffeisenbank, schaffen das nur die Genossenschaftsbanken, die im Verhältnis der eigenen Bilanzsumme zum Referenzwert 250 Millionen Euro Bilanzsumme überdurchschnittlich stark das Fördervolumen steigern konnten.

Zum besseren Verständnis: Fördermittel sind öffentliche Kreditprogramme, die zum Beispiel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR) angeboten werden. Mit ihnen sind gesamtwirtschafltiche Ziele, unter anderem die Erhöhung der Investitionstätigkeit von Unternehmen oder die Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes, verbunden. Im täglichen Leben werden Fördermittel gern im Wohnungsbau für das energieeffiziente Bauen und Sanieren im Vorwege beantragt und eingesetzt oder Existenzgründungen damit ermöglicht. Nähere telefonische Erstinformationen sind bei Bita Haji Jafarkhan unter der Rufnummer 04541/8622-72 erhältlich.