Amtswehrfest in Bliestorf

893
Amtsfeuerwehrfest 2018 in Bliestorf. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Bliestorf (pm). Insgesamt 183 Kameraden waren zum Amtsfeuerwehrfest angetreten. Die Feuerwehr Bliestorf mit Gemeindewehrführer Henning Witten an der Spitze hatte die Amts- und Gästewehren eingeladen und begrüßte diese zusammen mit Bürgermeister Georg Rudolf aus Bliestorf im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus.

Dem „Sommerwetter“ geschuldet wurde nur ein kurzer Marsch durch das Dorf durchgeführt. Im Anschluss an die Rede von Amtsvorsteher Karl Bartels (Klempau), der zur Gemeindewahl im Mai nicht wieder angetreten war und sich daher von den Feuerwehren mit einem großen Dank für die tolle und vertrauliche Zusammenarbeit als Amtsvorsteher bedankte, nahmen der stellv. Kreisbrandmeister Torsten Möller und Amtswehrführer Andre Papalia (Berkenthin) die Beförderungen und Ehrungen vor.

Beförderungen:

Andre Kant (Klempau) zum Hauptlöschmeister 2 Sterne

Mathias Rampp (Klempau) zum Brandmeister

Wolfgang Blöß (Sierksrade) zum Brandmeister

Ehrungen:

BM Reinhold Kock (Bliestorf), OBM Henning Witten (Bliestorf) und OLM Martin Schünemann (Rondeshagen) erhielten das Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber.

LM Volker Daumann (Kastorf) und HLM Volker Dietrichkeit (Kastorf) erhielten das Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Pflichterfüllung.

OLM Martin Feddersen (Bliestorf) erhielt das Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold für 50 Jahre Pflichterfüllung.

Heinrich Witten aus Bliestorf erhielt für sein ehrenamtliches Engagement – auch im Zusammenhang mit dem Fw-Oldtimer „EMMA“ die Deutsche-Feuerwehr-Ehrenmedaille.

Die Feuerwehr Behlendorf wurde für Ihren ersten Platz anlässlich der diesjährigen Orientierungsfahrt auf Amtsebene ausgezeichnet.