Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Heute hat das Kind einen Impftermin, den es mit Bravour meistert. Kurz geweint, eher vor Wut denke ich. Dann fast den ganzen Weg allein zurück gelaufen. Frühstück, wie gehabt mit Brot und Aufstrichen. Mittagsschlaf, noch ein Spaziergang, ein kurzer Spielplatzbesuch.

Die ganze Zeit grüble ich auf der Entscheidung herum. Großstadt? Kleinstadt? Die Vermieter wollen uns. Wollen wir die Wohnung? 17 Monate ist das Kind nun schon alt. Und heute fassen seine Eltern, also der Mann und ich, den Entschluß, in eine Kleinstadt zu ziehen. An der Elbe immerhin.

Was für ein Schritt. Fühlt sich für mich noch viel größer an, als damals die Entscheidung, die Pille abzusetzen. Wir sind gespannt, aufgeregt, freuen uns. Und ein Auge weint. Beim Mann mehr im wörtlichen Sinne. Richtig rot ist es. Wir lassen hier viel zurück. Knapp zehn Jahre am gleichen Fleck, das war ich zuletzt im Haus meiner Kindheit. Hallo kaltes Wasser, da sind wir. Bereit zum Sprung. Wir springen ja gemeinsam, was kann uns schon passieren…

Für den süßen Zahn kochen wir uns Milchreis, den wir mit Zimt, Zucker und Äpfeln essen. So ist es auch gar nicht mehr ärgerlich, dass wir heut früh beide eine Tüte Hafermilch aufgemacht haben. („Hast du nicht geguckt?“ – „Doch.“ Ein fragender Blick meinerseits. „Offensichtlich nur nicht genau genug…“ Der Mann. Fehler zugeben kann er.) Und abends gibt es mal wieder Salat mit Fladenbrot. So häufig haben wir vor dem Experiment nie Salat gegessen. Ich finde das gut. Sehr gut.

In dieser Serie bereits erschienen:

Experiment Fastenzeit: Resteverwertung am Tag 1

Experiment Fastenzeit: der Ehrgeiz ist erwacht am Tag 2

Experiment Fastenzeit: Kaum was ohne Plastikumverpackung am Tag 3

Experiment Fastenzeit: Urlaub am Tag 4

Experiment Fastenzeit: Lecker Ciabatta am Tag 5

Experiment Fastenzeit: Nichts, wofür man sich schämen müsste am Tag 6

Experiment Fastenzeit: Frischkäse auf Brötchen am Tag 7

Experiment Fastenzeit: Angekommen im Experiment am Tag 8

Experiment Fastenzeit: Kleine Schummelei am Tag 9

Experiment Fastenzeit: ein nahezu perfektes Dinkelkörnerbrot am Tag 10

Experiment Fastenzeit: Zurück im Alltag am Tag 11

Experiment Fastenzeit: die Probestulle schmeckt am Tag 12

Experiment Fastenzeit: Möhren- und Apfelbrot am Tag 13

Experiment Fastenzeit: Gemüse vom Bioladen oder Wochenmarkt?

Experiment Fastenzeit: Mit Müsli in die Zukunft

Experiment Fastenzeit: dicker Salat am Tag 16

Experiment Fastenzeit: Schokocrossies für die Nerven

Experiment Fastenzeit: schnelles Kartoffel-Gemüse-Chili

Experiment Fastenzeit: große Zufriedenheit am Tag 21

Experiment Fastenzeit: Aber die Remoulade ist selbstgemacht

Experiment Fastenzeit: Kopfgegrummel am Tag 23

Experiment Fastenzeit: Die Pommessünde am Tag 24

Experiment Fastenzeit: altes Brot am Tag 25

Experiment Fastenzeit: Chips aus Apfelschalen

Experiment Fastenzeit: zufriedenes Frühstück am Tag 27

Experiment Fastenzeit: verführerische Saftabteilung am Tag 28

Experiment Fastenzeit: Es schmeckt wahnsinnig gut

Experiment Fastenzeit: restefreies Abendessen am Tag 30

Experiment Fastenzeit: es geht um die Wurst am Tag 31

Experiment Fastenzeit: Völlig unaufgeregt und entspannt am Tag 32

Experiment Fastenzeit: ein Funken Stolz am Tag 33

Experiment Fastenzeit: Nudeln von der Stange am Tag 34