‚Plastikfasten‘ in Mölln

0
1018
Foto: pixabay.com
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Am Sonnabend, 17. März 2018, steht wieder das alljährliche Müllsammeln auf dem Programm, auch im Möllner Stadtgebiet. In diesem Zusammenhang rufen die ‚Nord-Grünen‘ mit dem Ortsverband Mölln zur Aktion „Plastik Fasten“ auf. „Vermeiden statt Sammeln macht jedenfalls viel Sinn“, berichten die Möllner Grünen.

Mach mit beim „Plastikfasten“

Die Grünen Thomas Buhmann und Reimund Waldorf wollen die diesjährige Fastenzeit nutzen, um auf möglichst viel Plastik zu verzichten. „Wir wollen damit auf den enormen Plastikverbrauch, die Verschmutzung der Meere und unserer Stadt / Umwelt durch Mikroplastik, Tüten und anderen Müll hinweisen. Genauso wollen wir auch die Schwierigkeiten beim Verzicht auf Plastik aufzeigen. Wie schwer oder leicht es ist, auf Plastik zu verzichten, werden wir in der Fastenzeit bis Ostern selbst ausprobieren und online unsere Erfahrungen mit ihnen teilen“, so die beiden Kommumalpolitiker, „Wenn wir mit vielen Möllnern hierzu aktiv werden, kann hieraus eine breite, nachhaltige Kampagne werden.

Folgen sie dazu unseren Kanälen der Landespartei:
Auf Twitter ( @gruene_sh)
auf Instagram ( @gruenesh )
auf Facebook ( @gruenesh )
hier gibt es regelmäßige Updates, wie unsere 7 Wochen ohne Plastik
voranschreiten.
Die Möllner Grünen
OV Mölln und Umgebung“