Foto: pixabay.com
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Am Sonnabend, 24. März, veranstaltet der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg eine Fortbildung für alle, die ihre rhetorischen Fähigkeiten für ihre Jugendarbeit und ihren Alltag trainieren möchten. Ob in der Schule, in Gremien, im Beruf oder im Ehrenamt, es gibt immer wieder Situationen, in denen andere Menschen mit einer Rede überzeugt oder begeistert werden müssen. Mit dem Seminar bereiten wir die Teilnehmenden genau auf solche Momente vor. Im Bürgerhaus Büchen werden sie von 10 Uhr bis 18 Uhr Körpersprache, Stimmlage und ihren Auftritt üben und dabei viele Tipps und Tricks erhalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,- € inklusive Verpflegung. Anmeldungen und weitere Informationen beim Kreisjugendring: Tel: 04542-843784 oder info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Der Kreisjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände im Kreis Herzogtum Lauenburg, ihr politischer Interessenvertreter und kompetenter Ansprechpartner in Sachen Kinder- und Jugendarbeit. Aktuelle Informationen gibt es auf www.kjr-herzogtum-lauenburg.de oder beim Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg auf facebook.

Vorheriger ArtikelEndlich wieder ‚Running Dinner‘ in Berkenthin
Nächster ArtikelHeinz Rudolf Kunze gibt Solokonzert in Mölln
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.