Ferienangebot ‚Schwimmbewegung und Wassergewöhnung‘ in Berkenthin

805
Die Stecknitz-Schule am Standort Berkenthin verfügt über ein Lehrschwimmbecken mit 12,5 mal 8,5 m und 1,35 m maximale Tiefe. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Während Corona musste leider der Schwimmunterricht für Kinder häufig ausfallen. Das wird zu Recht beklagt. Nun soll das Baden in den Ferien ein klein wenig sicherer macht werden. Die Stecknitz-Schule am Standort Berkenthin verfügt über ein
Lehrschwimmbecken mit 12,5 mal 8,5 Meter und 1,35 Meter maximale Tiefe. Und genau dieses Schwimmbecken wollen Feuerwehr Berkenthin und die Gemeinde Berkenthin in den Sommerferien für Kinder bis zu vierzehn Jahren zur Schwimmbewegung und Wassergewöhnung öffnen.

Gemeinsam mit Wehrführer André Papalia entwickelte Bürgermeister Friedrich Thorn, zugleich Schulverbandsvorsteher eine Nutzungsidee für die Sommerferien. Jeweils am Dienstag und Donnerstag wird „Schwimmen“ von 17 bis 19.15 Uhr angeboten, begleitet und beaufsichtigt durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Berkenthin mit entsprechender
Sicherheitsausbildung. Erster Termin ist Dienstag der 28. Juni 2021.

Coronabedingt dürfen maximal fünf Kinder an einem Kurs für eine 3/4-Stunde teilnehmen.
Die erste Zeit beginnt um 17 bis 17.45 Uhr, die zweite um 17.45 bis 18.30 Uhr und die dritte von 18.30 bis 19.15 Uhr. Das Schwimmbad mit seinen Nebenflächen bietet ausreichend Möglichkeiten zum Umziehen.

Anmeldungen sind erforderlich und können erfolgen bei Inge Papalia, Telefonnummer 04544 1215, jeweils dienstags und donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr. Die  Teilnahmemöglichkeit erfolgt nach Anmeldeeingang.