Kreismuseen in Ratzeburg endlich wieder geöffnet!

223
Das Kreismuseum und das A. Paul Weber-Museum auf der Ratzeburger Domhalbinsel. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Nach sieben Monaten öffnen sich nun an diesem Wochenende auch wieder die Türen des A. Paul Weber-Museums und des Kreismuseums Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg. Ab Sonnabend, 5. Juni, können sich Besucher immer dienstags bis sonntags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr die Werke des Künstlers A. Paul Weber anschauen oder in die Historie des Kreises Herzogtum Lauenburg eintauchen.

Neben den Dauerausstellungen gibt es zurzeit auch noch zwei Sonderausstellungen zu besichtigen: Im A. Paul Weber-Museum läuft die Präsentation „Endlich Freizeit“, im Kreismuseum sind noch bis zum 13. Juni „Die schönsten Grußpostkarten aus alter Zeit“ zu sehen. Ca. 900 Postkarten aus den Jahren von 1890 bis 1918 sind im Gartensaal ausgestellt. Frisch gereinigt und sortiert wartet auch die Ausstellung über die 1950er Jahre auf alle, die in Erinnerungen schwelgen möchten.

Das Team der Kreismuseen freut sich auf die Gäste, bittet aber darum, die Corona-Regeln zu beachten: So ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske während des Besuches der Ausstellungen Pflicht, zudem sind die Abstandsregeln einzuhalten und es kann gegebenenfalls zu Wartezeiten kommen. Auch in den Kreismuseen besteht die Verpflichtung, die Kontaktdaten sowie Datum und Uhrzeit des Besuches zu erfassen. Dies kann auch über die Luca-App erfolgen. Der Eintritt beträgt für Einzelpersonen je Museum 3 Euro (Schüler 1 Euro), Familien (zwei Erwachsene und Kinder) zahlen 6 Euro. Da die auf der malerischen Domhalbinsel gelegenen Museen zu einem Besuch beider Häuser geradezu einladen, gibt es auch eine günstige Kombikarte, für die Erwachsene 5 Euro, Schüler 1,50 Euro und Familien (2 Erwachsene und Kinder) 10 Euro zahlen.