Neue ‚Respekt Coaches für Ratzeburg und Mölln

784
Respekt Coaches für Ratzeburg/Mölln: Babette Erdmann und Christian Klingbeil. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg/Mölln (pm). Christian Klingbeil ist nun am BBZ in Mölln aktiv. Weiterhin wird er mit einer halben Stelle für den JMD (Jugendmigrationsdienst) in der Beratung und Begleitung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund tätig sein, mit Anbindung an das Stellwerk/Gleis 21 in Ratzeburg. Neu im Boot segelt Babette Erdmann, Respekt Coach in Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen in Ratzeburg mit ebenfalls 19,5 Stunden. Sie kann auf eine lange Berufserfahrung als Bildungsreferentin und als Sozialarbeiterin in der offenen Kinder- und Jugendarbeit zurückblicken.

Beide Arbeitsbereiche sind an der offenen und interkulturellen Kinder- und Jugendarbeit des Diakonischen Werkes Kreis Herzogtum Lauenburg angegliedert. Da aufgrund der Corona-Krise derzeit keine Workshops analog umgesetzt werden können, haben Erdmann und Klingbeil ihr Aufgabengebiet als Respekt Coaches etwas umgeformt und setzen auch in diesem Fachgebiet vermehrt auf Einzelfallbetreuung, aufsuchende Arbeit, aber auch Onlineangebote.

Präventionsprogramm Respekt Coaches

Das Projekt Respekt Coaches des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend dient dem Ausbau von interkultureller und interreligiöser Kompetenz, der Stärkung der Selbstwirksamkeit, weiterer Kompetenzen im Bereich Miteinander, Respekt und Toleranz und somit der Demokratieförderung. So können Schüler*innen gegen religiösen Extremismus gestärkt werden. Bundesweit gibt es mittlerweile 188 Standorte, an denen Respekt Coaches eingesetzt werden. Hierfür werden außer- und innerschulische Projekte für Schüler*innen inhaltlich auf Grundlage eines Präventionskonzeptes geplant. Die Durchführung übernehmen die Coaches selber, zum Teil aber auch externe Bildungsträger. „Das Programm fördert die Zusammenarbeit und Vernetzung der Jugendmigrationsdienste, der Träger der politischen Bildung und der Träger der Radikalisierungsprävention.“ ( https://www.respekt-coaches.de)