Eingeweiht: Boulodrom Bliestorf

314
Bliestorfs neue Boulebahn. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Bliestorf (pm). Die Sportanlage in Bliestorf bietet eine tolle Infrastruktur. Jetzt haben die Vereinsmitglie­der des Bliestorfer SV hier Boulebahnen ein­gerichtet. In Eigenleistung! Zum Einsatz kamen dabei rund zehn Tonnen Brechkies – auf einer Schutzfolie – und zahlreiche Arbeits­stunden.

„In anderen Dörfern (zum Beispiel in Klinkrade und in Labenz) gibt es bereits Boulebahnen, die sehr gut angenommen werden“, weiß der Sport­vereinsvorsitzende Klaus Schlott. Er freut sich über das Engagement seiner Sportsfreunde und hofft, dass das sogenannte Boulodrom etwas mehr Leben in die Sportanlage, das Sporthuus Bernhard Kob und in das Sportler­heim bringt. Bliestorfer*innen und Auswär­tige sind daher eingeladen, das Boulodrom ausgiebig zu nutzen.

Zunächst ist das Boulodrom mittwochs ab 18 Uhr und auf Anfrage geöffnet.

Vorheriger ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 28. September
Nächster ArtikelRatzeburg: SPD-Pflanzenflohmarkt fällt aus
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.